Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 Nazumi's Gewächshaus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nazumi Himagari
Wild Fang A-Rang
Wild Fang A-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Jewel : 12600
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Nazumi's Gewächshaus   Mi 9 Jul - 19:48

Ein kleines aber feines Gewächshaus aus Glas, das perfekt für die empfindlichen Pflanzen geeignet ist. Boden, Licht und Wärme sind perfekt für die verschiedensten Pflanzen und Nazumi gießt und sorgt sich jeden Tag um ihre Lieblinge.

~First Post~

Mit einem Strohhut und schon mit jeder Menge Erde auf ihrer Haut kniete Nazumi auf dem Boden und sprühte Wasser auf ihre Pflänzchen. Die Sonne schien heute erbarmungslos auf das Gewächshaus. Sie sollte mal darüber nachdenken einige Sprinkler anzuschließen, damit sie nicht jeden Tag zwei Stunden jede Pflanze einzeln besprühen musste. Sie wischte sich mit dem rechten Arm den Schweiß von der Stirn und auch wenn es anstrengende Arbeit war, so machte sie es gern und man sah Ergebnisse. Die Erdbeeren sahen lecker aus und erstrahlten im tiefen rot. Waren sie schon soweit, um gepflückt zu werden? Die junge Frau nahm eine der Früchte und schob sie sich in den Mund. Sie schmeckte zuckersüß und somit war bestätigt, dass sie erntereif waren. Schnell holte sie einen kleinen Korb und pflückte die schönen roten Erdbeeren. Sie freute sich schon sie zu essen und sie mit Ren zu teilen. Ob er Erdbeeren mochte? Sie wusste so wenig über ihn, was sich schleunigst ändern musste. Wenn nur nciht Sayo andauernd um ihn herumschwänzeln würde udn obendrein auch noch ihren Pflanzen weh tat. Apropo, sie musste nachher noch in den Innenhof, um nach dem Rechten zu sehen. Sicher waren wieder einige Pflanzen erfroren von dieser dummen Magie, die Sayo beherrschte.

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Mi 9 Jul - 20:31


goose:
 
Kleiner Skip
Cf: Lokal Eiskrone

Sayo hatte es sich nicht nehmen lassen Ren einmal mehr zu verlassen und sich ihren eigenen Weg durch die Stadt zurück zu ihrem Zimmer zu bahnen. Sie war entspannt, fühlte sich aufgelockert und war bereit jemandem auf die nerven zu gehen. Eigentlich wollte sie ihren Freund etwas belästigen, aber sie wusste nicht er sich herum trieb und sein Schild ging ihr in vielen Fällen ordentlich auf den Keks. Es jedes mal zu zerstören war eine unangenehme Art und weise an Nähe zu kommen, dabei liebte sie Nähe doch so sehr. Hätte sie weniger über die Nähe ihres Lieben Mannes nachgedacht, wäre sie wohl nicht geradewegs in einen der Bediensteten hinein gerannt, oder sie ihn ihn? Es war egal, sie war schuld und dies führte dazu das ihr Eis, welches sie sich stolz gekauft hatte, mit einer ausladenden Geste in ihrem Gesicht landete. Hätte sie es einfach nur gehalten, wäre all dies wohl nicht passiert, aber in ihrem Wahn für Eis und alles was kalt war, gelang es ihr natürlich nicht, dieses wunderbare Eiswaffel in ruhe zu lassen. Aus dank klebte eben jenes Schokoladeneis in ihrem Gesicht und die Eismagierin schien seltsamerweise nicht ungehalten. Eis war Eis und so zog sich es aus ihrem Gesicht, formte es zu einer erneuten Kugel und ließ diese über ihrer Hand schweben, während sie die Frau neben sich mit einem bösen Blick bedachte. Diese hatte natürlich nichts von ihrem Eis abbekommen, was besser für sie war. Sonst hätte Sayo so lange an ihr herum gefasst, bis sie jeden Rest aus den Fasern ihrer Kleidung gesogen hatte. Anstatt sich zu entschuldigen Fror sie das Mädchen einfach mit dem Fuß an Ort und stelle fest, sollte sie doch sehen wie sie fort kam! Die hellhaarige stolzierte einfach weiter und wusste genau wen sie jetzt nerven würde. Nazumi war heute morgen nicht im Innenhof herum gesprungen, als musste sie ihr jetzt wohl entgegen kommen. Ohne viel Scham stolzierte sie voran durch das Gebäude und steuerte den Glaskasten an, in welchem die Frau ihre Blümchen bewachte. Es war ein heißer Tag, viel zu heiß und in diesem winzigen teil würde sich wohl alles an wärme stauen, was Sayo zu einem weiteren Entschluss brachte. Ihre Hand fuhr durch die Luft und es entstand ein Film über dem Haus, eisig und funkelnd, welcher die Temperatur sofort nach unten senkte. Da dies nun erledigt war, schmiss sie die Tür des Gewächshauses nach innen auf, trat auf einen Schlauch, oder was auch immer es war, verlor das Gleichgewicht und fiel, wie hätte es anders sein können, geradewegs auf ihrer alle liebste Freundin. Eitel wie Sayo war kündige sie sich nicht an, gab der andere kaum zeit sie wahrzunehmen und landete mit dem schweben Eis direkt im Brustbereich der anderen, während ihre Schokokugel die Schwebe verlor und sich nun auf Nazumi verteilte. Ich wusste ja das du große Brüste hast Nazumi, aber da die wirklich echt sind ist schon sehr löblich, säuselte sie fast schon liebreizend auf der anderen liegend und schielt nur halb zu ihr hoch. Aufstehen sie? Niemals!


Nach oben Nach unten
Nazumi Himagari
Wild Fang A-Rang
Wild Fang A-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Jewel : 12600
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Mi 9 Jul - 21:10

Gerade als Nazumi fertig war,d ie Erdbeeren fein säuberlich in den Korb zu legen, spürte sie, wie plötzlich die Temperatur schlagartig sank. Dies konnte eigentlich nur eines bedeuten, wenn nciht gerade die nächste Eiszeit anbrach. Sayo war im anmasch. Was machte sie hier? Wollte sie wieder absichtlich ihren Pflanzen schaden? Sie ballte die Fäuste und drehte ihren Kopf, um über ihre Schulter zu sehen, als etwas auf sie fiel. Sie lag auf dem Rücken und auf ihr Sayo, mit dem Gesicht in ihrem Ausschnitt. dazu gab sie auch ncoh einen Kommentar ab. Bei jedem anderen hätte sie sich vielleicht geschmeichelt gefühlt, aber sayo würde sie am liebsten mit ihren Brüsten ersticken. Wäre ein schöner Tod, wie Nazumi fand. "Was willst du hier? Ich hab das Gewächshaus extra für meine Pflanzen gebaut,d amit sie vor dir sicher sind. UNd steh auf und vorallem nimm dein Gesicht aus meinem Ausschnitt. Ich weiß es ist schön, aber da will cih nur Ren sehen.", meckerte und versuchte sich aufzurappeln. Dies gelang ihr auch und warf Sayo von sich, nur um sich auf sie zu setzen und ihre Arme festzuhalten. "Rühr bloss nicht meine Pflanzen an, sonst werd ich dich als Dünger für meine Schätzchen benutzen."

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Do 10 Jul - 10:42


Sayo lächelte nur anzüglich während sie die Andere in ihrer Wut  beobachtete. Wie man sich nur so künstlich aufregen konnte. Sollte sie sich doch geschmeichelt fühlen. Immerhin war Sayo eine attraktive Frau und ein Kompliment von ihr war fast schon Gold wert. Stell dich nicht so an Nazumi, meine sind doch sowieso um einiges größer als deine. Egal wie weich sie auch sein mögen, spottete sie nun ein wenig über die Verkrampfte Ansicht der Andere. Kurz darauf wurde sie auch schon durch die Luft gehoben und fand sich nun selbst auf der Erde. Tragisch war es nicht und dennoch musste sie schief grinsen, als die Andere sie am Boden festhielt. Sayo wehrte sich nicht und sah hinauf, spürte die Erde unter sich und beobachtete ihre Freundin in Spe. Ach stell dich doch nicht so an, ich wollte nur hallo sagen. Außerdem ist es langweilig. Dein Ren Schatz war eben mit mir essen und seine Tochter ist unglaublich süß. Du solltest dir wirklich etwas mehr Mühe mit ihm geben, sonst liegt er bald so über mir wie du, erklärte sie ruhig, aber nicht ohne das wissen um ihre Provokation. Vielleicht wäre Nazumi nun böse, aber selbst wenn war es ihr egal. Sie konnte jede Pflanze umbringe, so oft sie es wollte und niemand würde sie wahrlich daran hindern. Die Wehr der Lilahaarigen war nicht ernst zu nehmen, nicht für Sayo. Du würdest mir doch gar nichts tun Nazumilein, dafür hast du mich viel zu gern. Außerdem kannst du sie so oft wiederbeleben wie du willst, seh es als Herausforderung. Sie zwinkerte und ließ nun eine glatte Schicht auf ihrer Haut entstehen, welche ihr ermöglichte die Arme Nazumis Griff zu entwinden. Die nunmehr freien Arme schlang sie um die Andere und drückte sich an sie, als wären sie ein Herz und eine Seele. Ihr Mund stahl sich an das Ohr ihrer Mitstreiterin und sie begann wieder zart zu säuseln. Sei nicht so verkrampft meine Liebe, lass dich ab und an etwas fallen. Das wird ihm bestimmt gefallen, hauchte sie  zart und hielt sich mit einigem Aufwand am Körper der Anderen. Jeder Außenstehender würde wohl denken die beiden hätten eine intime Beziehung,das sie sich hassten würde wohl keinem in den Sinn kommen.
Nach oben Nach unten
Nazumi Himagari
Wild Fang A-Rang
Wild Fang A-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Jewel : 12600
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Do 10 Jul - 11:40

Sayo war einfach unmöglich, denn sie meinte, dass Nazumi sich nicht so anstellen solle und ihre eigenen sowieso größer wären. Nazumi knirschte mit den Zähnen. Wie gern sie diese Frau erwürgen würde, jedoch käme das sicher nciht gut bei Ren an. "Deine falsche Wahrnehmung ist echt schlimm. Du solltest damit mal zum Arzt, denn jeder Blinde sieht, dass meine nicht nur schöner sind, sondern auch größer.", konterte sie. Doch Sayo hörte mit ihrer Provolation nciht auf, sondern erzählte nun auch, dass sie nur hallo sagen wollte und gerade mit Ren udn seiner Tochter Eis essen gewesen war und wie süß sie doch wäre. "Du musst mir nciht erzählen, dass Rika süß ist. Ich weiß dass schon lange, immerhin hab ich mit ihr schon mehrere Pflanzen gepflanzt. Und niemals würde Ren dir nachgeben. Ren ist viel zu gut für dich.", meckerte Nazumi sauer. Ja für sie war Ren quasi ein Gott und niemand außer ihr war gut genug für ihn, schon gar nicht so eine wie Sayo. "Du meinst also wirklich, ich würde dir nichts tun? Nur Ren hielt mcih bisher ab, dich von einer fleischfressenden Pflanze auffressen zu lassen. Und nur mal so, ohen Pflanzen könntest du gar nicht leben, denn ohen Sauerstoff lebt es sich schlecht." Nun befreite sich Sayo aus Nazumis Griff, in dem sie ihre Magie benutzte. Doch anstatt sie von sich zu werfen, legte sie die Arme um Nazumi und hauchte ihr ins Ohr, dass sie sich ab und an mal fallen lassen solle. Wenn Ren nur einmal soetwas machen würde. Aber nein, es war ihre Erzrivalin, die ihr gerade so nah war, wie sonst niemand. Doch Nazumi begann nur zu lächeln. "Ich kann mcih fallen lassen, aber das zeige ich nur Ren oder mir selbst. Nur weil ich das dir nicht zeige, heißt dass nicht, dass ich es nicht kann." Unauffällig ließ sie eine Ranke hinter sich wachsen, die an ihrem Rücken emporstieg und schnell Sayos Arme zusammenband. Fies grinste Nazumi. "Ich könnte nun soviel mit dir anstellen, verdient hättest du es allemal."

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Fr 11 Jul - 20:57


Nazumi war ohne zweifel eifersüchtig, anders konnte Sayo sich die Reaktion nicht erklären. Nicht das die beiden gut befreundet waren, aber sie hatten doch ein konstantes Verhältnis, welches man als zerstörerisch bezeichnen konnte. Am besten war es immer die Leute zu kennen, welche man hasste, die führten einen immerhin nichts hinters licht. Sie würde bei ihrem gegenüber nie mit viel Zuneigung rechnen, war dementsprechend auf alles gefasst und wollte nicht einmal viele liebe Worte, nur etwas Beschäftigung. Du würdest ohne mich doch gar nicht auskommen. Alleine um einen Mann zu stolzieren wäre doch viel zu langweilig, außerdem kannst du von mir noch viel lernen. Immerhin war ich es, die Rika heute trainiert hat und nicht du, stichelte sie ungeachtet weiter. Sie wusste das ihre Brüste die schöneren waren und das Männer ihr hinterher liefen, wenn sie es den wollte. Nazumi war einfach nur zu versteift auf Ren um zu erkennen, das auch sie die Hellhaarige attraktiv fand. Nicht das Sayo über so etwas nachdachte, sie war sich da sicher, wenn man sie fragen würde. Außerdem hast du es richtig erkannt, du darfst vor Ren nicht dein Gesicht verlieren. Wenn du der Lehrerin seiner Tochter etwas tun würdest, fände er das bestimmt nicht angenehm. Außerdem hast du nichts von meinem leid, nur noch mehr Probleme, sponn sie weiter ungeachtet ihr unpraktischen Situation. Fesseln hin oder her, es waren nur Pflanzen, welche aus Wasser bestanden. Letzte Endes band sie sich damit ja selbst an Sayo fest, aus diesem Klammergriff war es kaum heraus zu schaffen. Diese wirkt tiefenentspannt und lächelte ein wenig träge und gleichgültig. Das zeigt doch alles nur, dass du ohne mich nicht kannst und willst, deutete die Eisprinzessin weiter und brach den Blick zu Nazumi nicht ab. Aber weißt du was? Pflanzen brauchen Wasser und weißt du was man aus Wasser machen kann? Genau Eis, trällerte sie fröhlich und fror die Ranke ein um sich kurz darauf zum besten zu bringe. Das Eis flog durch den Raum und saß strich ein letztes mal mit den Finger an Nazumi entlang, bevor sie diese endgültig von sich runter drückte und aufstand. Da ihre Kleidung vollkommen verdreckt war, ließ sie diese einfach verschwinden, stand einen Moment nackt in dem Feld aus Gewächsen, eher sich etwas neues weißes um ihren Körper bildete. Wer brauchte schon einen Kleiderschrank, wenn er Eis hatte? Sayo blickte ihre Freundin mustern an. Würde diese jetzt wieder ausrasten und meckern, sich beschweren und herum jammern? Wer wusste es schon und wenn wäre es Sayo herzlich egal, ihr Interesse an der Frau war sehr sporadisch und gering.
Nach oben Nach unten
Nazumi Himagari
Wild Fang A-Rang
Wild Fang A-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Jewel : 12600
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Sa 12 Jul - 10:57

"Tss und wie ich ohne dich uskommen würde. Das Leben wäre so schön ohne dich. Und ich brauche nichts von dir zu lernen, Rika lernt von jedem, der Ren nahesteht, also kann mir das heute relativ egal sein. ICh habe Rika schon öfter trainiert.", sagte sie. Und das war es ihr auch. Sie wusste, dass Rika sie mochte und das Sayo sie nur provozieren wollte. Und einen KAmpf wollte sie vermeiden, Denn diesen würde das Gewächshaus nicht überleben. Nach den Worten Sayos verfinsterte sich anzumis Blick. "Du bist nicht ihre Lehrerin. Treib es nicht zu weit. Ich hab schon mehr Leute auf dem Gewissen als du denkst. Ich könnte es auch als Unfall abtun. Ein kleines Versehen, dass leider deinen Tod als Ergebnis hatte." Doch bevor Nazumi so etwas auch nur beginnen konnte, hatte Sayo ihre Ranken eingefroren und durch die Gegned verteilt, während sie mit ihrem Finger über Nazumis Wange strich und aufstand. Zu solchen Zeitpunkten wünschte sich Nazumi, dass sie Feuermagie beherrschte, um Sayo einfach zu verbrennen. Dass sich Sayo kurzerhand auszog, um sich neu einzukleiden, machte die Sache nicht gerade besser. "Verschwinde einfach udn geh jemand anderem auf den Keks.", meinte sie nur und drehte sich wieder zu ihren Pflanzen. "Mein armen Schätzchen.", sagte sie mit trauriger Stimme und kniete sich wieder zu ihren Pflanzen herunter. Sie blickte über ihre Schulter zu Sayo. "Mach dein bescheuertes Eis von meinem Gewächshaus, sonst setzt es was." Bei ihren Pflanzen war mit Nazumi absolut nicht zu spaßen und das wusste auch jeder, auch Sayo.

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Mi 16 Jul - 16:08


Irgendwie war Nazumi heute wahrlich in Meckerlaune. Wieso mussten es den so kommen? Keinen Spaß, welchen ihre Rivalin da verstand. Irgendwie schien diese auch nicht zu Begreifen, wie egal Ren ihr war. Aber jeder hatte ja bekanntlich einmal einen schlechten Tag und wenn es heute eben der von Nazumi war, dann war dem so. Nicht das Kaito ihre Missgunst heute schon gespürt hatte, aber nunja, dafür war Ren nett gewesen. Wenn ihr Held von Freund doch nur auch einmal zu ihr kommen würde. Aber Männer waren Männer und nur deswegen sah sie sich Nazumi an. Du bist wirklich ab und an eine kleine Zimtzicke, weißt du das Nazumi-chan, säuselte mit einem frechen lächeln. Sie konnte die Andere nicht ernst, heute nicht und morgen schon einmal gar nicht. Wie Mann sich wegen Blumen und einem, einem ganzen Mann Wahnsinnig machen konnte. Da musste einer die Frauen verstehen, vor allem diese beschränkte auf Ren Fixierte Furie. Außerdem habe ich keine Angst vor dir, nehm dich nicht so ernst. Es sind Blumen, sie vergehen, wie auch du einmal vergehen wirst. Du solltest mehr für dich tun, verkündete sie und fuhr sich unbewusst über den gut gebauten Körper. Nicht das sie viel dafür tat, sie wusste einfach was sie essen durfte und was eben nicht. Eigentlich machte Sayo sich über dies und jenes sowieso keine Gedanken. Sie lebte vor sich hin, darauf lauernd jemanden zu töten. Ihre Gilde wäre dabei nie eien option, auch wenn nazumi dies wohl etwas anderes sah. Mit vorgeschobener Lippe fiel ihr nichts besseres ein als, Es ist wirklich Schade das du mich umbringen willst. Ich tue dir so selten etwas. Du solltest überlegen, das wir immerhin ein Ziel haben und nein ich meine nicht Ren, der ist mir herzlich egal, sagte sie nun etwas forscher und wand sich von ihrer Busenfreundin ab. Wie konnte man nur so gemein sein! Immerhin ärgerte Sayo sie doch nur ein wenig und dieses Weib wollte sie gleich tot sehen. Womit hatte sie das nur verdient?

Nach oben Nach unten
Nazumi Himagari
Wild Fang A-Rang
Wild Fang A-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 15
Jewel : 12600
Anmeldedatum : 05.06.14

BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   Fr 25 Jul - 16:37

Diese Frau regte Nazumi einfach nur auf. Es waren nur Blumen? Allein schon dieser Satz brachte das Blut der Pflanzenmagierin zum Kochen. "Ohne Pflanzen würdest du gar nicht leben. Also überdenk mal den Spruch, dass es nur Blumen sind." Am liebsten würde sie ihr den Sauerstoff abdrehen. Die Bemerkung, dass sie mehr für sich tun sollte nahm Nazumi dagegen nicht ernst und lächelte nur. "Tss, wenn du meinst, aber wie immer. Wenn etwas besser als man selbst ist, dann redet man es schlecht. Ich weiß nämlich sehr gut, dass ich gut aussehe. Da kannst du mir nichts anderes erzählen." Mit einer schwungvollen Handbewegung warf sie ihr Haar nach hinten. Sie hatte in ihrem Leben schon genug Verehrer, die alle Nazumis Ansprüchen nicht gerecht wurden. Nur Ren besaß dieses Privileg von Nazumi angehimmelt zu werden udn der alles mit ihr machen durfte. Auf ihre Schmollerei ging Nazumi gar nicht erst ein. "Du tust mir nichts? Das ich nicht lache. Was ist denn das hier gerade? Du bringst meine Pflanzen um, wofür ich schon extra ein Gewächshaus gebaut habe, damit sie deinen Weg nicht mehr kreuzen und nun kommst du extra her, um mir das alles zu zerstören. Ich versteh den Sinn dahinter absolut nicht, besonders wegen Ren. Du hast doch deinen Liebsten, also warum machst du dich dann an ihn ran, wenn er dir egal ist? Dich werde ich nie verstehen."

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nazumi's Gewächshaus   

Nach oben Nach unten
 
Nazumi's Gewächshaus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Friedhofsgarten und Gewächshaus
» Das Gewöllorium
» Rücknahme eines rechtswidrigen, nicht-begünstigenden Verwaltungsakts - Sozialhilfe - Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung - rückwirkende Gewährung eines Mehrbedarfs für schwerbehinderte Menschen - fehlende gesonderte Antragstellung -
» Gewöhnlicher Aufenthalt im Inland als Voraussetzung für Grundsicherungsleistungen nach dem SGB XII auch bei unrechtmäßigem Aufenthalt möglich
» Warum geht er mir nicht aus dem Kopf??

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: RPG-Bereich :: City Without Sound :: Wild Fang Gildenhaus-
Gehe zu: