Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Skyla Kazama
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Jewel : 20400
Anmeldedatum : 28.12.14

Charakter der Figur
Magie: Sky Godslayer | Requip 'The Archer'
Alter: 33 Jahre
Größe: 1.63 Meter

BeitragThema: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   Di 6 Jan - 6:06



This is Me


NACHNAME:
Kazama geborene Ishida

VORNAME:
Skyla geboren Aurora

SPITZNAME:
Sky

GESCHLECHT:
Weiblich

ALTER:
33 Jahre

WOHNORT:
Oak Town

GILDE:
Blue Pegasus




Take a Look


GRÖSSE:
1,63 Meter

GEWICHT:
51 Kg

HAARE:
Ginger

AUGEN:
Giftgrün

AUSSEHEN:
Aufblitzende giftgrüne Augen, die einen an frische Blätter eines Sommerbaums erinnern und rote, gar orangene lange Haare, die man schon fast mit einem Kürbis vergleichen könnte. Das sind die zwei sofortigen Blickfänge des Kopfes von Sky. Wobei ihre Haare womöglich ein wenig mehr Aufsehen erregen, da sie ihr in seichten Strähnen am Ansatz herunterfallen und ihr Gesicht dabei brav umrunden. So erhält ihr Antlitz zusätzlich etwas Weibliches und hat bei näherer Betrachtung sogar recht seichte Züge, die ihr Gesicht zieren. Angefangen mit ihren recht dünnen Augenbrauen, die fein säuberlich in Reih und Glied gezupft sind und in einem dezenten Bogen über ihren klaren, grünen Augen liegen. Tatsächlich besitzen jene Augenbrauen einen ähnlich hellen Ton wie ihre Haare, womit sie manchmal neckisch unter den langen Strähnen hervorblitzen, welche der Gildenmeisterin in Form eines Seitenscheitelponys über der Stirn liegen. Dieser verdeckt teilweise ihre hohe Stirn etwas. Manchmal hängen ihr die Strähnen jenes Ponys auch über die Nase, welche auch recht fein ist. Sie zieht sich durch ihr rundliches Gesicht, fügt sich zahm ein und läuft am Ende ein wenig spitz zusammen, was die Stupsnase jedoch nicht verhindert. Neben ihrer Nase befinden sich ihre recht hohen Wangenknochen, die bewirken, dass ihr Kiefer nicht ganz so stark zur Geltung kommt, während ihr Gesicht letztendlich an einem rundlicheren Kinn zusammenläuft und das Gesicht abrundet. Auf jenen Wangen finden sich außerdem putzige Sommersprossen, die sich teilweise sogar über ihren Oberkörper ausbreiten, aber häufig versteckt unter Kleidung liegen. In ihrem Gesicht jedoch, erkennt man die kleinen Pünktchen relativ gut, was der Kazama allerdings nicht ganz so gut gefällt. An sich hat sie nichts gegen jene Sommersprossen, allerdings wird sie häufiger deswegen angesprochen oder sogar aufgezogen, was sie häufig dazu veranlasst, mit ihren grünen Kullern zu rollen.
Zwischen Kinn und Nase jedoch, fügen sich volle Lippen ein, die in einem zarten Rosé vor sich hin schimmern und sich öfter als gedacht zu einem schmunzelnden Lächeln verziehen.
Ein weiterer Punkt wäre außerdem, dass ihr Antlitz auch durch keine wirklich gravierenden Makel beeinträchtigt wird. Außer ein oder zwei wenigen, kleinen Narben, die sie sich zugezogen hat, als sie unter ihrem Adoptivvater gelebt hatte, gibt es eigentlich nichts, was sie entstellt - zumindest nichts, was wirklich sichtbar wäre. Verunstalten wäre bei dieser Tätowierung womöglich auch das falsche Wort. Tatsächlich trägt die Frau eine Körperbemalung, die keineswegs mehr durch einfaches Abwaschen wegzukriegen wäre. Jene befindet sich direkt oberhalb ihres Steißbeins, wo man ein giftgrünes Zeichen in Form eines geflügelten Pegasus vorfindet.
Über jenem Gildentattoo liegt jedoch ebenfalls häufig Kleidung, die verhindert, dass man es sieht. Als Bogenschützin legt sie nicht viel Wert auf übermäßig schwere Kleidung, da diese sie wohl in ihrer Schnelligkeit behindern würde. Tatsächlich trägt Sky lieber einen grünen, lockeren Stoffwams, der relativ enganliegend ist. Gleichermaßen verdeckt er aber nicht wirklich viel von ihrem Oberkörper. Sowohl ihre Schulterblätter als auch ihren Ausschnitt liegen befreit von dem Kleidungsstück und nicht einmal ihr Bauch ist wirklich von dem Stoff umhüllt. Lediglich ihre Arme sind gänzlich in den enganliegenden Stoff gehüllt, während ihr Unterrücken ebenfalls verdeckt ist. Allerdings enthüllt Skyla natürlich nicht gänzlich ihre Weiblichkeit in Form ihrer Oberweite. Unter jenem Stoffwams blitzt um ihren Ausschnitt herum ein gelbes Stoffbustie hervor, während an ihren Schultern kleine Metallplatten doch in gewisser Weise etwas Schutz gewähren. Ähnliche Schutzplatten befinden sich an ihren Unterarmen, welche allerdings in einem Grün gehalten sind und ihr bis zum Ellbogen reichen. Ansonsten trägt Sky lediglich eine grüne Stoffhose, die ebenfalls in dem gleichen Grünton gehalten ist, wie ihr Wams.
Letztendlich bleibt womöglich noch ihr Körperbau, der bisher nicht erwähnt wurde. Durch ihre leichte Kleidung braucht man auch kaum genau hinsehen. Man erkennt auch so, dass die Frau einen ungemein weiblichen Körper ihr Eigen nennt und nicht wirklich auf eisenbeschichtete Rüstung setzt, was angesichts der Tatsache, dass sie eine Bogenschützin ist, wohl auch mehr Sinn macht. Tatsächlich besitzt Sky eine schlanke Taille, eine ausgeprägte Hüfte und eine Oberweite, die sie weder für zu groß, noch zu klein hält. Ebenso wenig klagt sie über ihre Körpergröße von 1,63 Meter, wenngleich sie damit immer noch kleiner ist, als die meisten Männer und selbst einige Frauen überragen sie manchmal. Hinzu kommt ein Gewicht von 51Kg, dass deutlich zeigt, dass sich kaum ein Gramm Fett zu viel an ihrem feingliedrigen Körper angesammelt hat.

BESONDERHEITEN:
Neben einigen kleinen Narben, die sie aus ihrer Kindheit behalten hat, trägt sie mehr oder weniger noch eine Jugendsünde, für die sie jedoch selbst verantwortlich ist. In ihrem rechten Nasenflügel befindet sich ein sogenanntes Nostril-Piercing in Form eines kleinen Runden Steckerchens, was sie sich kurz nach ihrer Flucht vor ihrem Vater hatte stechen lassen. Es ist kaum wirklich auffällig und war letztendlich nur ein Ausdruck ihrer Rebellion. Heute trägt sie es noch immer, da sie sich mehr oder weniger daran gewöhnt hat und es einfach dazugehört.




Deep Inside of Myself


PERSÖNLICHKEIT:
Hinter einem Lächeln aus purer Freundlichkeit verbirgt sich häufig so viel mehr als nur eine gewisse Offenherzigkeit. Viele Individuen kompensieren mit Freude Trauer und mit Selbstbewusstsein innerliche Zerrissenheit. Tatsächlich ist der Charakter Skylas auch sehr vielschichtig und funktioniert auf verschiedenen Ebenen. Zunächst wäre da ihre Fassade, die jeder Mensch irgendwie aufrecht erhält und die das heimliche Innere verstecken soll. In ihrem Fall ist es eben eine Mischung aus trügerischem Lächeln und ehrlicher Umsichtigkeit. Natürlich verschleiert sie wie die Ereignisse ihrer Kindheit sie geprägt haben, wie sehr sie heute noch damit zu kämpfen hat und wie zerbrechlich sie innerlich doch eigentlich ist, gleichzeitig unterdrückt diese Fassade aber auch ihre schlechten Charaktereigenschaften fast gänzlich.
Niemand, der den Rotschopf das erste Mal trifft und mit ihm interagiert, wird ihre eigentliche Hinterhältigkeit und ihre Eiseskälte in ihren Augen erkennen. Stattdessen trifft man eine Person mit einem freundlichen Lächeln, einer quirligen Art, die fast schon mit kindlich beschrieben werden kann und einer ganzen Menge Optimismus. Natürlich gehören diese durchaus schönen Eigenschaften auch irgendwie zu dem Charakter der Frau und komplettieren sie. Generell ist jener Optimismus nämlich auch kaum gespielt und so sehr ihre Mimik auch häufig verstecken soll, was unter der Schicht Freundlichkeit liegt, ist es selten irgendwo unecht. Tatsächlich ist Sky ein Mensch, der nach vorne guckt, der lieber Spaß am Leben hat, als ewig in dunklen Erinnerungen zu schwelgen und der gern mit anderen Menschen in Kontakt tritt. Sie ist unheimlich extrovertiert, hat einen gesunden Humor, wenngleich Ironie und Sarkasmus durchaus dazugehören. Mit letzterem zieht die Kazama ihre Mitmenschen gern ein wenig auf, scheut aber auch nicht davor zurück, über sich selbst zu scherzen. Grundsätzlich kann man sagen, dass sie eine Frau ist, in deren Gesellschaft man sich wohlfühlt, die durch ihren Humor wesentlich erreichbarer für andere erscheint und sich auch definitiv nicht wirklich über ihre Mitmenschen stellt.
Allerdings wirkt sie dadurch auch nicht wie die autoritärste Person überhaupt und in diesem Punkt täuschen sich unsagbar viele Menschen in ihr. Hinter der ausgelassenen Fassade steckt so viel mehr als nur gespielte Naivität und manchmal bemerkt man bei ihrem freudigen, gar kindlichen Auftreten kaum, wie manipulativ sie eigentlich sein kann. Skyla hat die Fähigkeit, ihre natürliche Intelligenz auch einzusetzen und wenn sie möchte, kriegt sie ihren Sturkopf meist irgendwie durch. Tatsächlich ist sie unheimlich penetrant und hartnäckig, was sich deutlich in einigen Diskussionen zeigen kann. Nur ungern lässt sie sich in ihrem Stolz untergraben, hat aber gelernt, wie sie am schnellsten zu ihrem Ziel kommen kann. Der quirlige Rotschopf besitzt eine äußerst ausgeprägte Menschenkenntnis und beherbergt eine gewisse Intelligenz.
Durch ihre recht unschöne Jugend hat sie gelernt, sich durchzubeißen, gleichzeitig aber auch, dass sie manchmal einfach genau das sagen muss, was Menschen von ihr hören wollen, um ein Ziel zu erreichen. Sie hat ihren Stolz, ihr unsagbar großes Selbstbewusstsein und ihre Meinung, ist aber jedoch trotzdem Meister darin, anderen das Wort im Mund umzudrehen und sie gleichzeitig glauben zu lassen, dass sie selbst absolut im Vorteil sind. All das erreicht sie hauptsächlich dadurch, dass man sie eben aufgrund ihres Auftretens, der Tatsache, dass sie eine Frau ist und vermutlich auch wegen ihrer geringen Körpergröße fast gänzlich unterschätzt. Ihre charmante, harmonische Art ist nicht nur ein Mittel dafür, die Welt nicht allzu schwarz zu sehen, sie dient eben auch dafür, genau das zu verstecken, was sie eigentlich ist; absolut willensstark, unberechenbar und temperamentvoll. Hat sich einmal das Lächeln aus ihrem Gesicht entfernt, hat man im Grunde den Sturm geweckt, was lediglich dann geschieht, wenn man ihre Familie in Form ihrer Tochter und ihrer Gilde bedroht. Diese beiden Dinge sind letztendlich das einzige, was sie noch wirklich hat und die Dinge, die ihr wahrlich am Herzen liegen. In Blue Pegasus fand sie das Zuhause, was sie so nie wahrhaftig hatte und in ihrer Tochter den Schatz, für den sie alles tun würde.
Nun würde man meinen, sie müsste als Gildenmeisterin eigentlich eine gewisse Autorität aufbauen und ihre humorvolle, harmonische Art gänzlich ablegen, doch genau das ist nicht der Fall. Dadurch, dass sie in ihrer Jugend immer zurückstecken musste und regelmäßig geschlagen wurde, hat sie sich geschworen, niemals in irgendeiner Weise über jemand anderem zu stehen. Skyla hat zwar ein unsagbar dickes Fell, spricht kaum über diese Erfahrungen und kann auch sehr gut mit Kritik umgehen, ist aber kaum davon überzeugt, dass sie vor ihrer Gilde gehen muss, um jene zu führen. Letztendlich stellt sie sich lieber neben ihre Mitmenschen, arbeitet mit ihnen auf gemeinsamer Augenhöhe - auch wenn viele sie wohl überragen - und agiert nicht wirklich wie jemand, der andere zurechtweist, wenn sie etwas falsch gemacht haben. Natürlich kann auch sie gewisse Kritik verteilen und sagt anderen innerhalb der Gilde auch ihre Meinung, aber nicht ohne jene freundschaftliche Art und Weise, mit der sie jeden einzelnen ihren Respekt zollt.

VORLIEBEN:
Gewitter ♦ Regen ♦ Wälder ♦ Wiesen ♦ Die Natur generell ♦ Alte Schriften und Sagen ♦ Bücher ♦ Winter ♦ Farben wie Grün, Weiß, Schwarz und Gold ♦ Schnee ♦ Eis ♦ Klassische Musik ♦ Unabhängigkeit ♦ Kinder

ABNEIGUNGEN:
Unordnung ♦ Unvollständigkeit ♦ Neid ♦ Falsche Arroganz ♦ Hochmut anderer ♦ Vorurteile ♦ Unterstellungen ♦ Alkohol ♦  Krieg ♦ Gier ♦ Egoismus ♦ Zu enge Räume (Sie besitzt eine leichte Form der Klaustrophobie)

BESONDERHEITEN:
Die einzig wirklich relevante Besonderheit an ihrem Charakter ist vielleicht ihre Obsession gegenüber ihrer Tochter. Tatsächlich ist Skyla eigentlich kein strenger Mensch und ist eigentlich jemand, der viel durchgehen lässt, aber sobald es sich hierbei um ihre Tochter handelt, hört der Spaß definitiv auf! Obwohl die Gildenmeisterin selbst deutlich zu viel Haut zeigt, achtet sie wiederum bei ihrer Tochter beispielsweise haargenau darauf, was diese anzieht und das eben jene Kleidungsstücke nicht zu aufreizend sind. Genauso checkt die Frau zunächst die ausgewählten Freunde Umis aus, was letztere mittlerweile ziemlich nervig findet. Man könnte also mit Fug und Recht behaupten, dass die Kazama in der Beziehung ein ausgesprochen penibler Kontrollfreak ist.



Wanna Fight?


GESINNUNG:
Gut

RANG:
Gildenmeister von Blue Pegasus (S-Rang)

MAGIE:
Sky Godslayermagic & Requip 'The Archer'

STÄRKEN:
+ Geschwindigkeit
+ Manapool
+ Magiekontrolle
+ Schnelle Wundheilung
+ Intelligenz

SCHWÄCHEN:
- Ausdauer
- Körperkraft
- Körperbau (Einsteckpotential)
- Giftresistenz
- Nahkampf

WAFFEN/AUSRÜSTUNG:
• 1x Langbogen (Länge: 1.60 Meter, magieleitend)
• 2x 1L Wasserflaschen
• 3x Haltbarer Nahrungsriegel
• 30x Pfeil
• 1x Geldbörse

KAMPFSTIL:
Sky ist nicht die Person, die für den Nahkampf geschaffen ist - ganz und gar nicht. Mit ihrer Godslayermagic hält sie Gegner eher auf Abstand oder unterstützt andere. Sie ist die geborene Hit 'n' Runnerin und verwendet ihre Requip Magie ausschließlich dafür, zwischen ihren verschiedenen Elementarbögen hin und her zu switchen. Allerdings wird man sie wirklich selten - außer sie wird dazu gezwungen - im offenen Nahkampf finden. Was man aber durchaus zu Gesicht bekommen kann sind Teamkämpfe ihrerseits. Natürlich ist die Frau mittlerweile ausgebildetet und stark genug, auch allein zu kämpfen, hat aber auch keinerlei Einwände gegenüber Teamkämpfen. Durch ihren allgemein schon recht aufgeschlossenen Charakter, findet sie sich recht schnell in einem Team zurecht - entweder als leitende Persönlichkeit oder als solche, die Befehle empfängt.




Relationships


VATER:


Ishida Kohaku
Alter: 59 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Vater
Rang: Zivilist
Status: Lebend
Beschreibung:
Bis heute kennt Skyla ihren leiblichen Vater nicht, obwohl sie weiß, wie er heißt. Dennoch hatte sie sich bisher noch nie getraut, bei ihm und ihrer Mutter aufzukreuzen. Die Frau weiß über die Geschehnisse um ihre Geburt mittlerweile Bescheid, hat aber trotzdem Angst vor der Reaktion ihrer wahrhaftigen Eltern. Gerade vor der möglichen Zurückweisung oder Leugnung der Tatsache, dass sie ihre Tochter ist.
Was Sky nicht weiß ist, dass ihre Eltern sich bis heute nichts mehr wünschen würden, wenigstens eine ihrer Töchter bei sich zu wissen. Noch immer sind sie in dem Glauben, dass sie beide Kinder überlebt haben und keines von ihnen jemals wieder zurückkehrt. Vermutlich wäre es das größte Glück für Kohaku, wenn er wüsste, dass seine Erstgeborene noch immer unter den Lebenden weilt. Er war immer ein liebender Vater gegenüber Kara und wäre es auch für Skyla oder vielmehr Aurora gewesen.

ADOPTIVVATER:


Kazama Yoshito
Alter: 61 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Adoptivvater
Rang: S-Rang Magier
Status: Lebend
Beschreibung:
Seit Jahren hat sie ihren Adoptivvater nicht mehr gesehen und würde ihr die Visage dieses Mannes heute erneut entgegenblicken, wüsste Skyla ehrlichgesagt nicht, wie sie reagieren würde. Das Verhältnis zu diesem Mann ist gelinde gesagt zerrüttet und innerlich empfindet die Dame puren Hass gegenüber Yoshito. Im Grunde ist es schon schlimm genug, dass sie nach ihrer Geburtsurkunde denselben Nachnamen trägt, wie er. Allerdings kam sie auch nie drum herum, ihren Nachnamen abzulegen, weil sie doch einige Dinge und Erinnerungen damit verbindet. Unglücklicherweise hat sie keine Erinnerung oder Information darüber, dass er bis heute nach ihr sucht, um sich seine Investition zurückzuholen. Dass dabei Skys leibliche Schwester ihr Leben verlieren musste, weiß sie genauso wenig. Diesen Umstand würde sie sich selbst und ihrem Ziehvater jedoch auch nie verzeihen und folglich wahrscheinlich auch nach seinem Leben trachten, was er noch immer verlieren kann. Tatsächlich befand sich der Mann damals nicht in der Höhle, wo einige seiner Gildenmitglieder auf Rens Tochter aufgepasst hatten, weswegen er auch nicht von dem Rothaarigen getötet werden konnte.

MUTTER:


Ishida geb. Nezumi Asura
Alter: 58 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Mutter
Rang: Zivilist
Status: Lebend
Beschreibung:
Wahrscheinlich hätte Sky diese Frau geliebt. Asura ist diejenige, die definitiv die Hosen in der Ehe an hat und einen ähnlichen Humor besitzt, wie die Kazama selbst. Sie scherzt gerne, zieht andere mit Freuden auf und ihr Lächeln ist ihr trotz der Rückschläge in ihrem Leben nicht gänzlich verlorengegangen. Im Grunde ist sie charakterlich ihrer Erstgeborenen ziemlich ähnlich. Die Frau ist unsagbar optimistisch, besitzt eine Menge Sarkasmus und versteckt ihre Verlustangst doch meist hinter einer äußerst freundlichen Miene.
Wüsste diese Frau, dass ihre Erstgeborene noch lebt und mittlerweile selbst eine Tochter hat, wäre sie wohl überaus glücklich und froh darüber, doch nicht alles verloren zu haben. Obwohl sie Aurora nur für wenige Augenblicke in den Händen gehalten hatte, kann sie bis heute nicht leugnen, dass ihr der Verlust ihrer Erstgeborenen unsagbar zugesetzt hatte. Gleichermaßen trauert sie bis heute über den Tod von Kara, wenngleich man ihr das kaum ansieht.

ZIEHMUTTER:


Wakashi Midori
Alter: 56 Jahre
Verwandtschaftsgrad: -
Rang: mittlerweile Zivilist
Status: Lebend
Beschreibung:
Tatsächlich gibt es auch einige Lichtblicke im Leben der Kazama und Midori gehört als solches definitiv in die Sparte. Nicht nur, dass diese Frau ihr einst die eigene, verlorene Magie gelehrt hatte, nein, im Grunde wurde diese Frau auch zu ihrer Ziehmutter. Gemeinsam flohen sie vor Skys Adoptivvater und fingen dann gemeinsam ein einfaches Leben an. Skyla innerhalb von Blue Pegasus und Midori in einem einfachen Apartment in Oak Town.
Zu dieser Frau besitzt Sky ein sehr inniges Verhältnis, lässt sich von ihr immer noch ein wenig bemuttern und manchmal auch bevormunden.  

GESCHWISTER:


Ishida Kara
Sterbealter: 23 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Schwester
Rang: Zivilist
Status: verstorben
Beschreibung:
Hätte man Skyla und Kara nebeneinander gestellt, man hätte kaum einen Unterschied zwischen den beiden gesehen. Tatsächlich hätte man sie in jungen Jahren für Zwillinge gehalten wären sie denn gemeinsam aufgewachsen. Auch heute hätte man sie wohl leicht verwechseln können und auch vor einigen Jahren war es genau der Grund, weswegen Skys leibliche Schwester hatte sterben müssen. Man hatte sie schlichtweg mit ihr selbst verwechselt. Bis heute ist ihr dieser Umstand völlig unbekannt, aber würde die Kazama darüber Bescheid wissen, wäre sie wohl am Boden zerstört. Tatsächlich hatte sie sich innerlich immer ein Geschwisterpart gewünscht und in Kara hätte sie wohl die perfekte kleine Schwester gehabt. Vermutlich hätten sich die beiden unheimlich gut verstanden. Umso trauriger, dass sie diese Frau nie kennenlernen durfte und nunmehr auch nie die Chance dafür bekommen wird.

TOCHTER:


Kazama Umi
Alter: 14 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Tochter
Rang: C-Rang Magier
Status: lebend
Beschreibung:
Seit 14 Jahren hütet Skyla ihren eigenen kleinen Schatz in Form ihrer Tochter. Das aufgeweckte Mädchen ist mehr oder weniger in Blue Pegasus geboren und durch ihre Mutter auch mit den Mitgliedern aufgewachsen. Kein Wunder, dass Umi früh damit begann, selbst Magie zu lernen, worin Sky sie immer unterstützt hatte. Generell wurde das Mädchen arg von ihrer Mutter verwöhnt, die sich Mühe gegeben hatte, die Kindheit der Kazama so vergnügt und schön wie möglich zu gestalten. Unglücklicherweise konnte Skyla ihr nie den Vater schenken, den sie selbst nie gehabt hatte. Allerdings hatte Umi schnell verstanden, dass ihr leiblicher Vater als solches nicht existierte und dank Midori und einigen Mitgliedern von Blue Pegasus verspürte Umi auch nie den Drang, ihren eigenen Vater kennenzulernen.
Mittlerweile ist Umi allerdings ein Teenager mit gewissen Anwandlungen, die ihrer Pubertät zu zuschreiben sind. Durch ihre verwöhnte Kindheit ist Umi zwar zu einer sehr freundlichen und aufgeweckten jungen Dame herangewachsen, hat allerdings aber auch einen ähnlichen Dickkopf wie ihre Mutter. Tatsächlich geraten Mutter und Tochter dadurch immer mal wieder aneinander. Skyla ist noch immer recht obsessiv gegenüber ihrer Tochter, die im Augenblick allerdings lieber mehr Freiheiten hätte, worüber die ältere Kazama aber kaum wirklich begeistert ist. Tatsächlich ist Sky gegenüber ihrer Tochter doch recht streng und wird dafür manchmal von Midori gescholten, was jedoch nicht heißt, dass keine angenehme Mutter-Tochter Beziehung besteht. Auch wenn Umi momentan gerne mal am Zicken ist und die Gildenmeisterin mit ihrer Strenge ab und an übertreibt, verstehen sich beide doch sehr gut und pflegen ein sehr angenehmes, freundschaftliches Verhältnis zueinander - meistens jedenfalls.

(EHEMALIGES) TEAM:


Deimos Cronor
Alter: ca. 15000 Jahre
Verwandtschaftsgrad: -
Rang: B-Rang Magier
Status: lebend
Beschreibung:
Nachdem der Vater ihrer Tochter vor seinen Verantwortungen geflohen war, hatte sie fortlaufend auch keinen festen Partner mehr für Aufträge, war aber dennoch auf die Jewel angewiesen, um das gemeinsame Apartment von ihr und Midori zu finanzieren. Zu dieser Zeit half ihr letztendlich Deimos aus, den sie erst einige Zeit mit einem gewissen Misstrauen betrachtet hatte - gerade aufgrund der Tatsache, dass er eigentlich nicht ganz so viel Kontakt zu anderen Gildenmitgliedern hatte. Doch umso mehr die beiden auf Aufträgen zusammen waren, lernte sie den seltsamen Kerl zu mögen. Gleichzeitig war er auch immer irgendwo für ihre Tochter da und ist wohl heute so etwas wie ihr Ziehvater, während er und Sky sich als gute Freunde betiteln können. Sie sind zwar von Grund auf verschieden, aber sie vertrauen einander wohl doch mittlerweile recht blind. Gerade wo sie nun mehr sein Geheimnis erfahren hat. Heute kann man die beiden wohl nicht mehr wirklich als „Team“ betiteln, da Sky durch ihre neue Aufgabe als Gildenmeisterin kaum mehr irgendwelche Aufträge erfüllt, aber dennoch sind die beiden irgendwo Partner.

BESONDERE PERSONEN:


Kanae Haruka
Alter: 20 Jahre
Verwandtschaftsgrad: -
Rang: A-Rang Magier
Status: lebend
Beschreibung:
Nachdem Skyla bereits eine Weile in der Gilde gewesen war, fanden sich irgendwann zwei Kinder in Blue Pegasus ein. Da sie zu dieser Zeit selbst mit der Aufzucht ihrer Tochter beschäftigt war und sie dadurch eher selten irgendwelche Aufträge ausführte und die meiste Zeit im Gildenhaus verbrachte, fiel es häufig auf sie zurück, ein Auge auf die beiden Mädchen zu werfen, wenngleich die Ältere der beiden das damals gar nicht so gern hatte, sich aber wohl schnell an den Rotschopf gewöhnt hatte. Gerade weil Haruka wohl irgendwann bemerkt hatte, dass von ihr keine Gefahr ausging und sie sich nicht nur rührend um Umi kümmerte, sondern auch mit Shinobu sehr gut klar kam.
Heute führen sie ein freundliches, entspanntes Verhältnis zueinander. Meist ziehen sie sich gegenseitig ein wenig auf, gerade weil Skyla mittlerweile um über 10cm kleiner ist als die Zwanzigjährige und ungewollt häufig zu ihr aufschauen muss. Dennoch tauschen sie sich aber doch irgendwie über einige persönliche Dinge aus. Man könnte sagen, Sky ist zu etwas wie einer Tante für die beiden Kanae Schwestern geworden.


Kanae Shinobu
Alter: 17 Jahre
Verwandtschaftsgrad: -
Rang: A-Rang Magier
Status: lebend
Beschreibung:
Im Grunde hat Skyla einst die Aufgabe des Geleitschutzes übernommen. Als Shinobu einst noch bei ihrem Drachen in Magie unterrichtet wurde, hatten sie und ihre Tochter die beiden Schwestern häufig begleitet und dadurch viel Zeit miteinander verbracht. Man könnte also sagen, dass die heutige Gildenmeisterin die beiden Schwestern mehr oder weniger aufwachsen gesehen hat. Genauso, wie die beiden mit Umi aufgewachsen sind.
Während der Anfang mit Haruka schwieriger gewesen war, konnte sie zu Shinobu leichter eine Verbindung aufbauen, die bis heute irgendwo anhält. Man kennt sich, man versteht sich, man scherzt und manchmal zieht man sich eben auf. Wobei sie das bei der jüngeren Schwester fast noch lieber tut als bei Haruka. Letztendlich besteht aber auch zu Shinobu ein sehr angenehmes Verhältnis.


Kano Nanami
Alter: 18 Jahre
Verwandtschaftsgrad: -
Rang: B-Rang Magier
Status: lebend
Beschreibung:
Mit Nanami hatte sie erst nur durch Zufall mehr zu tun. Damals als das Mädchen mit 13 Jahren der Gilde beitrat, war Sky bereits 28 Jahre alt und beschäftigte sich hauptsächlich damit, ihre zweite Magie zu perfektionieren und übte sich zusätzlich im Bogenschießen. Letzteres brachte die Frau im Grunde auch dazu, sich mit dem Mädchen mehr zu beschäftigen. Sky hatte bemerkt, dass die Blauhaarige ebenfalls mit einem Bogen umgehen konnte und durch die liebevolle Art des Rotschopfes fand man irgendwo zusammen und schnell erfuhr die heutige Gildenmeisterin, dass das Mädchen ausschließlich jüngere Geschwister besaß und selbst die älteste war. Vielleicht war das auch der Grund, weswegen sie immer mehr Zeit mit ihr verbrachte, sodass heute irgendwo ein etwas bizarres, schwesternähnliches Verhältnis besteht. Sky hatte Nanami schnell bedeutet, dass sie mit allem möglichen zu ihr kommen könne und mittlerweile ist es fast zu einem gemeinsamen Hobby geworden, dass sie ab und an zusammen Bogenschießen.  

ANDERE:


Ishida Ren
Alter: 28 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Schwager
Rang: S-Rang Magier
Status: lebend
Beschreibung:
Wieder ein Teil ihrer Familie, der ihr völlig unbekannt ist. Doch durch Karas Hochzeit mit diesem rothaarigen Kerl, ist er - rechtlich gesehen - ihr angeheirateter Schwager. Unglücklicherweise - oder glücklicherweise; wie auch immer man das definieren möchte - sind die beiden noch nie aufeinandergetroffen. Was passieren könnte, würde der Ishida das etwas ältere Abbild seiner verstorbenen Ehefrau sehen, kann wohl keiner vorhersehen und wenn Skyla irgendwann von ihrer leiblichen Schwester erfahren würde, dann würde vermutlich auch sie unsagbar geschockt sein. Schon allein weil sie nicht wüsste, was sie davon halten würde, dass ihr Schwager eine dunkle Gilde leitet.


Ishida Rika
Alter: 7 Jahre
Verwandtschaftsgrad: Nichte
Rang: Mitglied von Wild Fang
Status: lebend
Beschreibung:
Ihre leibliche, putzige, kleine Nichte kennt die Kazama tatsächlich auch nicht, aber würden Umi und Rika jemals als Cousinen aufeinandertreffen, würden sie sich vermutlich unsagbar gut verstehen, während Sky wahrscheinlich auch sehr entzückt von dem kleinen Mädchen wäre. Schon allein weil sie eben zu ihrer unbekannten Familie gehört und das allein schon Grund genug wäre, sich mit dem Kind zu beschäftigen. Zumal die Gildenmeisterin sowieso sehr gut mit Kindern umgehen kann.




My Past


TABELLARISCHER LEBENSLAUF:
• [00-06 Jahre] - Geburt | Unterschlagung vom Krankenhaus | Wird an einen Mann verkauft | Aufwachsen unter ihrem Adoptivvater

• [06 Jahre] - Kara wird geboren

• [07 Jahre] - Erhält eine Lehrmeisterin unter der sie Godslayermagie lernen soll

• [08 Jahre] - Wird das erste Mal von ihrem Adoptivvater geschlagen

• [10 Jahre] - Erfährt dass sie nicht das leibliche Kind ihres Adoptivvaters ist

• [11 Jahre] - Versucht herauszufinden, warum man ihr Magie beibringt

• [12 Jahre] - Erfährt letztendlich warum sie so gedrillt wird | Schmiedet den Plan zu fliehen

• [15 Jahre] - Überwältigt ihren Adoptivvater und flieht mit ihrer Lehrmeisterin

• [16 - 18 Jahre] - Umherreisen | Niederlassung in Oak Town & Eintritt in Blue Pegasus | Lernt den Vater ihrer Tochter kennen

• [19 Jahre] - Wird von dem Vater ihrer Tochter verlassen | Geburt ihrer Tochter

• [19 - 24 Jahre] - Aufziehen ihrer Tochter | Erfährt ihren Geburtsnamen

• [25 Jahre] - Aufstieg zum S-Rang Magier

• [25 - 30 Jahre] - Lernt Requip Magie und Bogenschießen | Kara verstirbt

• [33 Jahre] - Wird gebeten die Nachfolge von Vince anzutreten | RPG Start

GESCHICHTE:
0-6 Jahre - Geburt | Unterschlagung vom Krankenhaus | Wird an einen Mann verkauft | Aufwachsen unter ihrem Adoptivvater
Skyla oder vielmehr Aurora sollte eigentlich ein Familienglück komplettieren und möglicherweise eine behütete Kindheit haben doch kurz nach ihrer Geburt entriss man sie ihrer Mutter unter dem Vorwand, dass irgendwas nicht mit ihren Atemwegen stimmen würde und das dringend eine Notbehandlung vollzogen werden müsse. Letztendlich hatte das Krankenhaus aber lediglich eine etliche Summe Jewel dafür geboten bekommen, magiebegabten Eltern ein Kind zu unterschlagen, weswegen Ishida Aurora als solches für tot erklärt wurde und stattdessen als Kazama Skyla zur Adoption freigegeben wurde. So kam es, dass das Bündel in die Arme eines Mannes gelegt wurde, der gewiss zu dieser Zeit schon nicht vorgehabt hatte, ihr eine angenehme Kindheit zu bescheren. Der Säugling wurde von einer Angestellten gepflegt und aufgezogen, sah ihren vermeintlichen Vater so gut wie nie, obwohl Sky häufig versuchte, seine Aufmerksamkeit zu bekommen. Allerdings erntete das Kleinkind dafür meist nicht vielmehr als Verachtung.

6 Jahre - Kara wird geboren
Was Sky damals nicht wusste, war, dass sie mit 6 Jahren eine leibliche Schwester bekam. Genauso wenig wusste sie von ihren eigentlichen Eltern und wie erschüttert diese von Auroras angeblichen Tod gewesen waren. Es hatte lange gedauert, bis Skys leibliche Eltern darüber hinweggekommen waren und eine weitere Tochter bekommen sollten.

7 Jahre - Erhält einen Lehrmeister unter dem sie Godslayermagie lernen soll
Die Tage zogen ins Land und weiterhin bekam das Mädchen den Mann, den sie als ihren Vater kennengelernt hatte, kaum zu Gesicht. Wann immer Sky auf ihn traf, war er mürrisch und schickte sie häufig garstig weg. Zu dieser Zeit weinte der Rotschopf häufig, konnte nicht nachvollziehen, warum ihr Vater sie so sehr hasste, wenn sie so viele Kinder mit ihren Familien sah, die glücklich waren. Sie wusste einfach nicht was sie falsch machte. Schon damals besaß sie einen aufgeweckten Charakter, war intelligent und äußerst neugierig. Sie versuchte ihren Vater häufig mit ihrem Lernfortschritt in Bezug auf Lesen und Schreiben zu beeindruckten, bekam aber wenn überhaupt nur ein leises Gegrummel zur Antwort.
Allerdings sollte sie mit 7 Jahren jemand neues zur Seite gestellt bekommen. Eine ältere Dame, die überaus freundlich zu ihr war. Jene Dame sollte sie letztendlich zu einem Sky Dragonslayer bzw. genau dem machen, wofür ihr Adoptivvater einst so viel Jewel gezahlt hatte.

8 Jahre - wird das erste Mal von ihrem Adoptivvater geschlagen
Mit dem Antrieb ihren Vater glücklich zu machen, lernte sie unsagbar viel mit ihrer Lehrmeisterin und als sie glaubte, sie hätte einen großen Fortschritt mit ihrer Magie gemacht, wollte sie dem Mann, der sich Vater schimpfte, jenen Fortschritt demonstrieren. Allerdings rechnete Sky keineswegs damit, dass es ihm zu wenig sein würde und viel weniger noch rechnete das Mädchen im Alter von 8 Jahren damit, dass er auf sie einschlug, als wäre sie ein Punchingball. Erst war es nur eine Ohrfeige, dann ein Tritt in die Magenkuhle und irgendwann konnte sie sich an nichts mehr erinnern. Nicht mal mehr wie sie in ihr eigenes Bett gekommen war.
Nach diesem Ereignis hatte sie unsagbare Angst vor ihrem vermeintlichen Vater und arbeitete nur noch mehr daran, ihn zufrieden zu stellen, was jedoch immer schwieriger wurde und irgendwann geschah es fast jeden Abend, dass sie mit etlichen Hämatomen ins Bett ging und mit vielen neuen wieder aufwachte.

10 Jahre - Erfährt, dass sie nicht das leibliche Kind ihres Vaters ist
Sky hatte gelernt, dass sie nur das tun musste, was ihr Vater von ihr erwartete. Lernen und schweigen und genau das tat sie. Sie sprach kaum noch ein Wort mit dem Mann, konzentrierte sich stattdessen auf ihre Lehrmeisterin, die mehr oder weniger sowas wie eine Mutter für sie geworden war. Sie scherzte mit dem Mädchen, pflegte ihre Verletzungen und brachte ihr alles über jene Magie bei, was sie wusste. Ihre Lehrmeisterin war es auch, die ihr davon erzählte, dass sie keineswegs das Kind dieses Mannes war, welcher ihr fast jede Nacht etliche Verletzungen zufügte. Sie hatte Mitleid mit dem 10 Jahre alten Mädchen, das alles für jenen Kerl tat und das nur, weil sie glaubte, sie sei als seine Tochter dazu verpflichtet. Ihre Lehrmeisterin erzählte ihr letztendlich alles. Dass sie vom Krankenhaus unterschlagen und verkauft wurde und dass man die Dame dazu zwingen würde, ihre Magie weiterzugeben, die ihr von einer Gruppe Magiern einst genommen wurde. Ihr Adoptivvater setzte selbst ihre Lehrmeisterin unter Druck, weswegen sie über die Jahre, in denen sie Skyla lehrte nichts gesagt hatte.

11 Jahre - Versucht herauszufinden, warum man ihr Magie beibringt
Es brauchte seine Zeit, ehe Skyla wirklich realisieren konnte, was man ihr einst gebeichtet hatte und Wochen nach dem Gespräch mit Midori - ihrer Lehrmeisterin - wusste sie immer noch nicht, was sie von all dem halten sollte. Letztendlich siegten aber der Optimismus des Mädchens und die Neugierde. Sie sah nach vorne und wollte vielmehr wissen, weswegen sie eigentlich im Vorfeld überhaupt jene Magie hatte erlernen müssen, wenn sie nicht einmal die Tochter dieses Mannes war, der sie zu einem Godslayer machen wollte. Sie suchte wochenlang in dem großen Haus, in dem sie mehr oder weniger aufgewachsen war nach Antworten, nach Hinweisen und Informationen, die ihr irgendwie helfen würden.

12 Jahre - Erfährt letztendlich warum sie so gedrillt wird | schmiedet den Plan zu fliehen
Es war letztendlich Zufall, der dazu führte, dass sie herausfand, warum all das geschehen war. Sie überhörte im Alter von 12 ungeahnt eine Konversation zwischen ihrem Adoptivvater und einem seiner Gildenmitglieder in dem ihr Name fiel. Tatsächlich führte ihr Vater eine dunkle Gilde an und plante seine Adoptivtochter als offizielle Geheimwaffe mit ein. Es war all die Jahre der Plan gewesen sie zu etwas auszubilden, was im Nachhinein bereit dazu gewesen wäre, zu töten. Die Unterdrückung diente nur dazu, sie abzuhärten, während die väterliche Bindung ihre Loyalität gegenüber der Gilde sichern sollte. Das schlimmste an der Geschichte war, dass Sky sogar glaubte, dass es funktioniert hätte, hätte sie nicht im Vorfeld gewusst, dass keine Vater-Tochter Beziehung existierte.
Doch kommt mit Unterdrückung der Wunsch zur Rebellion und noch an diesem Tag fasste sie den Entschluss, dass sie nicht ewig bleiben würde. Sobald sie diesen Mistkerl von angeblichem Vater übertreffen würde, würde sie nicht länger zögern. Es gab so viel, was sie noch hatte herausfinden wollen und das lag definitiv nicht in diesem Haus.

15 Jahre - Überwältigt ihren Adoptivvater und flieht mit ihrer Lehrmeisterin
Umso stärker und geschickter sie mit ihrer Magie wurde, desto weniger wurden die Prügeleinheiten. Sie hatte gelernt, was der Mann hören und sehen wollte, hatte gelernt seine Mimik und Gestik zu deuten und über die Jahre hatte sie es geschafft, ihm die gewünschte Loyalität vorzugaukeln, die er später von ihr erwarten würde. Man hatte sie sogar in seine Pläne eingeweiht, wenngleich er ihr nie erzählte, dass sie eben nicht seine Tochter war. Stattdessen machte die Jugendliche tagtäglich gute Miene zum bösen Spiel und schaffte es, diesen Kerl dermaßen hinters Licht zu führen, dass selbst Midori beeindruckt war. Sie gab ihrem Adoptivvater zu verstehen, dass sie noch immer Angst vor ihm hatte und dadurch eine ganze Menge Respekt gegenüber ihm besaß, was zu diesem Zeitpunkt definitiv nicht mehr der Fall war. Sie wusste, dass sie baldig wesentlich stärker sein würde, als er und genau diese Gedanken waren es, die ihr halfen, die restlichen Jahre in Gefangenschaft zu überstehen. Dadurch, dass ihr Vater aber glaubte, er hätte ihre Loyalität, berichtete er ihr davon, dass seine Männer daran schuld waren, dass Skylas Lehrmeisterin ihre Magie nicht mehr verwenden konnte. Seine Leute waren es gewesen, die mit ihren eigenen Fähigkeiten ihren Magiepool drastisch erschüttert hatten.
Heute weiß sie nicht mehr, wie sie an dieser Stelle freudig Kichern konnte. Es musste so falsch geklungen haben und doch konnte sie ihre Fassade wahren, ehe sie wenige Tage später eben jenem Mann entgegen trat, der ihr die Kindheit genommen hatte, die sie wohl hätte haben können. Im Alter von 15 Jahren kanalisierte sie all ihre unterdrückten Wutgefühle, die sie über ein Jahrzehnt lang in sich hineingefressen hatte und überwältigte letztendlich ihren Adoptivvater mit der Magie, die er so gern für seine Zwecke genutzt hätte. Allerdings brachte die Kazama es nicht übers Herz, den Mann zu töten. Stattdessen floh sie gemeinsam mit Midori, um das Leben mehr oder weniger endlich anzufangen.

16-18 Jahre - Umherreisen | Niederlassung in Oak Town | Lernt den Vater ihrer Tochter kennen
Das erste, was Sky mit ihrer neugewonnen Freiheit tun wollte, war herauszufinden, wer sie eigentlich wirklich war. Während sie mit Midori durch Earthland reiste, erledigte sie immer mal wieder kleinere Aufträge, um die nötigen Jewel heranzuschaffen, war aber hauptsächlich damit beschäftigt, ihren Geburtsnamen herauszufinden. In jeder neuen Stadt, in der sie war, suchte sie nach Hinweisen, klapperte alle Krankenhäuser ab, wenngleich sie als einfaches Mädchen ohne ausreichend Jewel kaum wirklich ernstgenommen wurde. Sie suchte händeringend nach einer Möglichkeit, wie sie möglicherweise doch hinter ihre Herkunft kommen würde. An dieser Stelle half ihr Midori ein weiteres Mal aus. Magiergilden - offizielle jedenfalls - wurden von den Zivilisten akzeptiert und geschätzt und je höher ihr Rang wäre, desto mehr Chancen würde sie haben, ein gewisses Ansehen zu erreichen.
Sky gefiel es zwar nicht, schon wieder einen Umweg gehen zu müssen, um zu ihren eigentlichen Wurzeln zu folgen, aber sie hielt es auch nicht für falsch, ein festes Ziel vor Augen zu haben und nicht ewig umherzureisen. Dass sie heute jedoch in Blue Pegasus ist, was viel mehr Zufall. Sie hätte sich auch in jeder anderen Stadt befinden können und sich einer gänzlich anderen Gilde anschließen können. Heute jedoch, ist sie ganz froh darüber, dass sie sich in Oak Town befanden, wo sie ihre heutige Familie nicht nur fand, sondern auch gründete.
Während sie bald damit beschäftigt war, sich selbst und ihrer Lehrmeisterin ein kleines Apartment zu beschaffen, begab sie sich häufiger als einfache Missionen, erfüllte Aufträge und kam ihrem Teampartner, der wie durch Zufall immer mit ihr zusammenarbeitete immer näher. Schnell entwickelte sich eine naive Romanze daraus und im Grunde hätte ihr Leben an dieser Stelle nicht besser laufen können, wäre nicht der eine Fehler unterlaufen, den sie heute schon gar nicht mehr als einen Fehler sieht.
Nach einer erfolgreichen Mission ließ sie sich von ihrem damaligen Freund auf ein Schälchen Sake einladen. Es war zufällig ihr 18. Geburtstag, weswegen sie auch nicht nein sagte. Allerdings wurden aus ein paar Schälchen etliche Schälchen und aus anfänglichen, einfachen Berührungen wurde noch viel, viel mehr.

19 Jahre - Wird von dem Vater ihrer Tochter verlassen | Geburt ihrer Tochter
Aus der ersten wirklich gemeinsamen Nacht sollte etwas entstehen, was ihr Leben irgendwo für immer verändern sollte. Einerseits verlor sie das Vertrauen in die Liebe, andererseits gewann sie den größten Schatz überhaupt.
Wenige Wochen nach dem gemeinsamen Ausrutscher war schnell klar, dass die Natur ihren Lauf genommen hatte und nachdem der Rotschopf einige Tage mit sich gerungen hatte, hatte sie Yasuo - ihrem Freund - letztendlich gebeichtet, dass sie Schwanger war. Sie hatte auf seine Unterstützung gehofft, hatte gehofft, dass sie das gemeinsam durchstehen würden. Doch stattdessen riet er ihr dazu, das Kind loszuwerden. Er wollte es definitiv nicht. Die Verantwortung war zu groß und der Wille nach Stärke durchzog den jungen Mann. Er war keiner Gilde beigetreten, um Vater zu werden und er wollte den Traum vom S-Rang nicht für eine einfache Beziehung aufgeben. Letztendlich stellte er die Kazama vor die Wahl: das Kind oder die Liebe der beiden. Aufgrund der Tatsache, dass Sky heute eine glückliche Mutter ist, hat sie sich definitiv für ersteres entschieden.
Allerdings ließ sie Yasuo nicht einfach ziehen. Sie verpasste ihm damals eine gehörige Ohrfeige die den armen Kerl in die nächstgelegene Wand pfefferte - Godslayer Magic sei Dank. Damals war sie verletzt, wütend, aber vor allem enttäuscht. Glücklicherweise erfuhr sie von ihren restlichen Gildenmitgliedern hauptsächlich Unterstützung und auch Midori sicherte ihr zu, ihr bei allem zur Seite zu stehen, wenn sie Hilfe benötigen würde. Yasuo wiederum verließ daraufhin Blue Pegasus und bis heute hat sie den Vater ihrer Tochter nie wieder gesehen.
Vergeblich versuchte sie ihn Wochen vor der Geburt noch einmal ausfindig zu machen, scheiterte aber daran und brachte letztendlich ihre Tochter Umi allein zur Welt.

19-24 Jahre - Aufziehen ihrer Tochter | Erfährt ihren Geburtsnamen
Nachdem ihre Tochter jedoch geboren wurde, beließ sie es dabei, lediglich kleinere Aufträge anzunehmen, die sie maximal wenige Tage von ihrer Heimat trennten, um Umi nicht alleinzulassen. Das kleine Geschöpf war ihr Ein und Alles und die ersten Jahre nach der Geburt konzentrierte sie sich fast hauptsächlich nur auf die Erziehung der Kleinen, wenngleich sie dennoch viel mit ihr im Gildenhaus hockte. Später als ihr Sonnenschein letztendlich größer wurde, kam es auch, dass Sky wieder mehrere Aufträge annahm und im Zuge dessen sogar zufällig an einige Dokumente gelangte, die ihr in ihrem Herkunftsdilemma halfen.
Einer ihrer Aufträge hatte einst mit unterschlagenen Geldern zutun und ein ganz bestimmtes Krankenhaus stand mit auf dieser Liste. Einige Wochen beschäftigte sie sich damit Informationen aus dem Personal herauszukriegen, wenngleich sie dabei ziemlich geschickt vorging, ehe sie irgendwann tatsächlich eine gewisse Akte in den Händen halten sollte, die ihre Todesbescheinigung beinhalteten - oder vielmehr die einer Aurora Ishida. Selbst den Namen ihrer wahren Eltern hatte sie dadurch erhalten, wusste aber letztendlich doch nicht genau, was sie mit der Information anfangen sollte. Konnte sie wirklich nach 24 Jahren irgendwo auftauchen und diese surreale Geschichte erzählen? Wollte man sie überhaupt noch? Selbst bis heute hat sie noch immer nicht den Schritt gewagt, ihren leiblichen Eltern entgegenzutreten. Immerhin wäre sie ihnen mehr oder weniger völlig fremd und von den Ereignissen die geschehen waren, hatten weder Skyla noch ihre Eltern eine Ahnung.

25 Jahre - Aufstieg zum S-Rang Magier
Ihre Unsicherheit darüber, ob sie ihre leiblichen Eltern kontaktieren sollte oder nicht, führte letztendlich dazu, dass sie sich stattdessen mit Arbeit überhäufte und gleichermaßen ihre magischen Fähigkeiten weiter trainierte. Dies brachte ihr im Alter von 25 Jahren tatsächlich nach bestandener Prüfung den S-Rang ein.

25-30 Jahre - Lernt Requip Magie und Bogenschießen | Kara verstirbt
Grundsätzlich ist Skyla allerdings jemand, der sich gern selbst beschäftigt und ungern irgendwo faul rumsitzt. Ihre Tochter war mittlerweile gar selbst ein Teil der Gilde und brauchte nicht mehr die volle Aufmerksamkeit ihrer Mutter, womit letztere sich entschied, etwas völlig neues zu lernen. Ihre erste Magie hatte sie längst gemeistert und tatsächlich hatte sie immer Interesse an Requip Magie gezeigt. Glücklicherweise besaß einer aus ihrer Gilde eben jene Magie, der ihr die Grundlagen beibrachte, aber ihr in ihrem eigenen Stil nicht wirklich helfen konnte.
Letztendlich war es einfach ihre eigene Kreativität die sie dazu brachte, anstelle von Schwertern und Rüstungen Bögen zu besitzen und so brachte sie sich Bogenschießen mehr oder weniger selbst bei und verfeinerte ihre zweite Magie immer mehr damit.
Allerdings geschah auch etwas, von dem sie wohl auch bis heute keine Ahnung hat. Womöglich würde sie sich auch unendliche Schuld daran geben, würde sie wissen, warum ihre leibliche Schwester entführt und getötet wurde. Ihr Adoptivvater hatte nach der Niederstreckung lange Zeit nach ihr gesucht, hatte herausgefunden, dass sie eine eigene Tochter besaß und suchte mit diesen Informationen nach Sky. Unglücklicherweise traf es nicht die Godslayerin sondern ihre jüngere, leibliche Schwester die ihr wie aus dem Gesicht geschnitten war. Bis heute weiß sie nicht einmal dass sie eine solche besessen hat und dass es mehr oder weniger ihre Schuld ist, dass sie sie auch niemals treffen wird.

33 Jahre - Wird gebeten die Nachfolge von Vince anzutreten | RPG-Start
Als sie 33 Jahren alt war, bekam ihre Gilde einen neuen Meister vorgesetzt und so wie Sky das sah, lebte sich der Mann auch sehr gut ein. Unglücklicherweise zerrte es den Kerl eher in die weite Welt und so kam es, dass nach einiger Zeit jemand die Lücke hatte füllen müssen. Ehrlichgesagt hatte der Rotschopf wirklich nie groß eben jene Position angestrebt. Sie war generell glücklich mit ihrem Rang und mit ihren Fähigkeiten, aber sie sah sich bisher nie wirklich als eine Person, die solch eine Gilde auch führen konnte. Vince jedoch erklärte sie zu seinem Nachfolger und übertrug ihr überraschenderweise den Posten des Gildenmeisters. An sich ist sie darüber unsagbar stolz und auch ihre mittlerweile 14 jährige Tochter ist darüber natürlich völlig begeistert, sie selbst jedoch hofft einfach darauf, dass sie in jene Rolle reinwachsen wird und ihre Gilde auch als ihre Meisterin gut repräsentieren kann - mit einem freundlichen Lächeln auf den Lippen versteht sich.




Other Facts


SCHREIBRPOBE:
Spoiler:
 

ERREICHBARKEIT:
Skype & E-Mail oder PN

AVATAR:
Lyralei the Windrunner/Windranger aus Dota 2

WEITERE CHARAKTERE:
- [EA] Skyla Kazama






Zuletzt von Skyla Kazama am Di 6 Jan - 19:15 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skyla Kazama
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Jewel : 20400
Anmeldedatum : 28.12.14

Charakter der Figur
Magie: Sky Godslayer | Requip 'The Archer'
Alter: 33 Jahre
Größe: 1.63 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   Di 6 Jan - 6:07

'-' uuuuuund fertig. Viel Spaß damit~ *stellt Kekse und Milch für die Bewerter bereit*
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Reika Scarlet
[Admin] Fire Princess
[Admin]  Fire Princess
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Jewel : 10900
Anmeldedatum : 25.04.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Magie: Fire-Dragonslayer/Requip 'The Knight'
Alter:
Größe:

BeitragThema: Re: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   Di 6 Jan - 12:31

KEKSE *.* *Kekse mampf*

Sow, dnn wlln wir ml *Mit vollem Mund red*

Ich hab eidentlich nichts auszusetzen. Schöner Steckbrief, dennoch hab ich eine Kleinigkeit, die ich noch gerne sehen würde. Beim Kampfstil würd ich noch gern lesen, wie sie sich in Teamkämpfen verhält. Ob sie dafür geeigenet ist, ob sie eher hinten steht oder ihre Kameraden vorne unterstützt. Wie gesagt, nur eien Kleinigkeit^^

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairy-tail-shorai.forumieren.com
Skyla Kazama
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Jewel : 20400
Anmeldedatum : 28.12.14

Charakter der Figur
Magie: Sky Godslayer | Requip 'The Archer'
Alter: 33 Jahre
Größe: 1.63 Meter

BeitragThema: Re: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   Di 6 Jan - 19:15

Check (; und noch mal n paar kleine Rechtschreibfehler überarbeitet!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Reika Scarlet
[Admin] Fire Princess
[Admin]  Fire Princess
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Jewel : 10900
Anmeldedatum : 25.04.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Magie: Fire-Dragonslayer/Requip 'The Knight'
Alter:
Größe:

BeitragThema: Re: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   Di 6 Jan - 19:23


___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairy-tail-shorai.forumieren.com
Shinobu Kanae
[Admin] ~ Pegasu's Railgun ~
[Admin] ~ Pegasu's Railgun ~
avatar

Anzahl der Beiträge : 185
Jewel : 22900
Anmeldedatum : 26.05.14

Charakter der Figur
Magie: Lightning Dragonslayer
Alter: 17 Jahre
Größe: 171 cm

BeitragThema: Re: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   Di 6 Jan - 19:25

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus   

Nach oben Nach unten
 
[EA] Skyla Kazama | Gildenmeisterin von Blue Pegasus
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pegasus-Rollen (alt)
» Werwölfe - Rollen (Pegasus)
» [Frage] Rogue One: Blue Squadron X-Wing
» Blue Whale
» Elefnzauber

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: Charaktere & ihre Steckbriefe :: Bewerbungen :: Charaktersteckbriefe :: Angenommene Steckbriefe-
Gehe zu: