Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Roxanne Redfox
Fairy Tail B-Rang
Fairy Tail B-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Jewel : 8300
Anmeldedatum : 18.11.14

Charakter der Figur
Magie: Iron Dragon Slayer
Alter: 17 Jahre
Größe: 159 cm

BeitragThema: [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox   Di 18 Nov - 11:35



This Is Me


NACHNAME: Redfox
VORNAME:  Roxanne
SPITZNAME: Roxy
GESCHLECHT: Weiblich
ALTER: 17 Jahre
WOHNORT: Magnolia
GILDE: Fairy Tail



Take A Look


GRÖSSE: 159 cm
GEWICHT: 51 kg
HAARE: Schwarz, Ungezähmt
AUGEN: Rot
AUSSEHEN: Wenn man Roxy ansieht, dann sieht man ihr ihr sofort ihren Vater, der in ihrer Gilde ja durchaus bekannt ist. So wird sie immer mit diesem verglichen. Und zugegeben, das relativ kleine Mädchen (die Größe und auch Flachbrüstigkeit hat sie ihrer Mutter zu verdanken) kleidet sich auch auffallend. Abgesehen von den vielen Metallarmbändern, Ketten und Gürteln läuft sie nicht rum wie jeder. Ihr Vater hatte da einigen Einfluss, weshalb sie oft in dunklen, rockigen Klamotten herumläuft. Meistens trägt sie eine Lederweste, darunter ein enges rotes Oberteil und schwarze Hosen wie auch schwarze, weite Stiefel. Ihre Haare trägt sie so gut wie immer offen, was die Ungezähmtheit stark zum Ausdruck bringt. Wie ihr Vater hat sie sehr widerspenstiges Haar. Die einzigen Piercings, die sie momentan trägt, sind rote Ohrringe. Allerdings möchte sie das ändern, da sie auch diese Vorliebe von ihrem Vater geerbt hat - obwohl sie es nicht übertreiben möchte. Roxy trägt das Gildenzeichen von Fairy Tail in Rot an ihrer rechten Schulter. Sehr selten sieht man das Mädchen in bunten Sachen und vorallem Kleidern herumlaufen. Im Sommer hat sie keine Kleider sondern kurze Hosen an - nicht vergessend, dass sie nicht zu kurz sein dürfen, sonst bekommt der werte Herr Papa einen Anfall.
BESONDERHEITEN: Knallrote Ohrringe, metallene Armbänder, rockiger Stil. Rotes Gildenzeichen an der rechten Schulter. Hat eine Brille die sie selten trägt.



Deep Inside Of Myself


PERSÖNLICHKEIT: Wie soll man sie beschreiben? Wenn man sie sieht und sofort ihren Vater erkennt, wenn man ihn denn kennt, will man erst einmal die Beine in die Hand nehmen. Vorallem Jungen, die das Mädchen vielleicht ansprechen wollen, machen kehrt, wenn sie erkennen wer der Vater ist - und so soll das Mädchen in der Vorstellung aller auch sein. Aber das ist nur bedingt so. Viele Charaktereigenschaften hat Roxy von ihrer Mutter geerbt. Sie kann zwar immer mit ihrem Vater hitzige Diskussionen führen, die sie eigentlich hasst, dickköpfig und stur ist sie auch, aber sie ist eigentlich eine sehr ruhige, intelligente Person, die lieber in einem Buch liest anstatt zu kämpfen. Sie liest sogar extrem viele Bücher. Sie ist eine ziemliche Einzelgängerin und knüpft nru schwer Kontakte, da sie durch ihr Aussehend und ihren Klamottenstil viele Leute abschreckt. Aber hat man sie ersteinmal als eine Freundin gewonnen, so kann man von ihr erwarten, dass sie ihren Freunden gegenüber absolut loyal ist. Sie sieht es nicht gerne, wenn andere leiden und würde sich am liebsten immer um ihre Freunde kümmern - etwas, was sie selbst als eine riesige Schwäche ansieht. Erwähnenswert wäre noch, wenn sie sich für etwas absolut begeistert, muss sie das auch in die Welt hinausschreien und es bekommen oder lässt nicht locker, bis sie es hat. Da kommt wieder die beste Eigenschaft für sie zum Vorschein: Sturkopf. Sie rennt zwar nicht mit dem Kopf durch die Wand (ihr IQ und ihre Gehirnzellen sind ihr zu wichtig), aber doch, sie ist sehr stur. Sie bleibt bei ihrer Meinung - und meistens ist die richtig, wenn es nicht um zwischenmenschliche Dinge geht selbstverständlich. Zwischenmenschliche Dinge sind bei ihr sowieso ein Thema für sich. Es ist nicht so, dass sie sich nicht Freunde, mit denen sie alles erreichen kann oder die ein oder andere Schwärmerei wünscht, aber wie schon genannt knüpft sie nur schwer Kontakte. Das liegt an ihrer Verbissenheit. Sie hegt anderen Leuten meist große Vorurteile. Du kriegst, was du sähst - denn man sieht Roxy mit ebenso vielen Vorurteilen an wie sie die anderen Menschen. Schlussfolgernd hat sie also sehr viele negative Eigenschaften. Aber lernt man sie erstmal besser kennen, weiß man, dass hinter der harten Scharte ein sensibler, weicher Kern steckt, selbst wenn dieser sich nicht immer öffnen will.
VORLIEBEN:
* Metall
* Bücher
* Kaminfeuer
* Sonnenuntergänge
* Katzen
ABNEIGUNGEN:
* Einschränkungen
* Unlogische Situationen
* Kämpfen
* Diskussionen
* Sadisten
BESONDERHEITEN: Abgesehen davon, dass Roxy eine totale Leseratte ist, hat sie eine hohe Intelligenz und ist fast unbesiegbar im Schach, wenn es denn zu erwähnen gilt.



Wanna Fight?


GESINNUNG: Gut
RANG: B-Rang
MAGIE: Iron Dragon Slayer Magie
STÄRKEN:
* Schnelligkeit
* Manapool
* Giftresistenz
* Taktiker
* Fotografisches Gedächtnis
SCHWÄCHEN:
* Körperkraft
* Körperbau
* Nahkampf
* Körpergröße
* Einzelgänger
* Charisma
* Hämatophobie
WAFFEN/AUSRÜSTUNG: Beutelchen voll Metall, Notizbuch
KAMPFSTIL: Enttäuschend für den Vater: Das Töchterchen will sich nicht raufen und Boxtraining machen. Das Mädchen möchte sich nicht im Nahkampf mit jemand anderem prügeln. Durchaus verständlich, wenn man eine Mutter hat, die vollkommen auf Fernkampf bzw. nonkämpferische Magie spezialisiert ist. Bis Roxy es geschafft hat, die Dragon Slayer Magie zu beherrschen, hat sie so gut wie gar nichts gekonnt.  Sie war ein talentloses Kind und somit auch nicht gut im Kampf. Jetzt, da sie die gleichen Fähigkeiten wie ihr Vater hat, der ihr noch einiges beibringt, hat sie zumindest die Chance, im Kampf zu bestehen. Dadurch, dass sie z.B. ihre Arme metallisieren und verlängern kann, muss sie nicht drauflos hauen sondern kann ihren Gegner aus der Ferne bekämpfen. Heißt, Roxy ist eher Fernkämpferin und geht selten in die Offensive. Die beste Kämpferin ist sie dennoch definitiv nicht. Im Team ist es meisens nicht leicht mir ihr. Wenn es so angeordnet ist, kämpft sie mit anderen Leuten zusammen, aber es ist schwer für sie, wirklich gemeinsam zu kämpfen. Sie kämpft an der Seite von Kameraden, aber nicht wirklich mit ihnen. Sie will sich selbst lieber vom Geschehen fernhalten. Ist allerdings jemand ihrer Kameraden in Gefahr und sie hat die Chance, einen schlimmen Angriff zu verhindern, kommt die Seite ihres Vaters durch und sie versucht, demjenigen zu helfen und eine Attacke abzublocken, selbst wenn sie dabei vielleicht selbst leicht verletzt wird. Aber unbedingt oft tut sie das nicht. Nur wenn sie eine richtige Notwendigkeit darin sieht.



Relationships


VATER: Gajeel Redfox | 50 Jahre | Lebend
"Wenn ich in die Gilde komme heißt es sofort, ach, sie sieht aus wie ihr Vater! Mich ätzt das an. Ich sehe vielleicht aus wie mein Vater, aber ich bin ganz sicher nicht wie er. Okay, ich diskutiere gerne und laut mit ihm, aber trotzdem. Viele halten meinen Dad für cool. Kopftuch, Piercings überall, Muskelpaket, lockere Einstellung - jaja, wenn das sein Töchterchen spüren dürfte. Er erlaubt so gut wie nichts und ist voll spießig in meinen Augen. Ich liebe ihn, aber er könnte mir mal mehr Freiheit gönnen! Vorallem wenn Jungs in der Nähe sind rastet er aus. Das ätzt!"
MUTTER: Levy Redfox (geb. McGarden) | 47 Jahre | Lebend
"Von ihr habe ich meine Vorliebe für Bücher und vermutlich auch meine Intelligenz (hust, von Dad kann man das nicht behaupten, sorry Dad!). Ich erinnere mich, wie wir abends immer auf der Couch gehockt und ein Buch gemeinsam gelesen haben, anstatt dass ich mit Dad am Boxsack geübt habe. Ich liebe meine Mutter und sie ist der netteste Mensch, den ich kenne. Aber wenn mein Dad und/oder ich mal wieder etwas angestellt haben, dann kann auch sie ganz schön biestig werden und wir tun alles, um sie wieder ruhig zu stimmen."
GESCHWISTER: Keine Geschwister.
TEAM: Noch kein Team.
BESONDERE PERSONEN: Metalicana | Eisendrache
"Als meine Eltern weg waren, habe ich die Zeit bei Metalicana verbracht. Mein Dad war bei dem Eisendrachen aufgewachsen, weswegen ich mich gleich pudelwohl gefühlt habe. Allerdings habe ich es vermieden, ihn als 'Opa' oder als irgendein anderes Mitglied der Familie zu bezeichnen. Durch ihn habe ich die Dragon Slayer Magie erlernt, die einzige Magie, die ich überhaupt beherrsche. So bin ich zwar wie Dad, aber egal. ich mag Metalicana und wäre gerne länger bei ihm geblieben."

Pantherlily | Exceed
"Wenn Lily nicht mit Dad unterwegs ist, dann verbringe ich viel Zeit mit ihm. Ich erinner mich, dass er mich oft unterhalten hat als ich jünger war, wenn meine Eltern auf einer Mission waren. Er hat sich immer um mich gekümmert, obwohl ich meistens darauf bestanden habe, dass er in seiner kleinen Form bleibt, was ihn oft geärgert hat. Für mich ist Lily wie ein Onkel irgendwie und auch ihn möchte ich im Leben nicht missen."



My Past


TABELLARISCHER LEBENSLAUF:
0 Jahre: Geburt
4 Jahre: Erkennen der Talentlosigkeit
7 Jahre: Wird von Eltern immer öfter mit in die Gilde genommen
9 Jahre:  Eltern müssen auf einen langwierigen Auftrag
10 Jahre: Idee des Vaters - Aufnahme Roxy von Metalicana
15 Jahre: Endgültiges Erlernen der Dragon Slayer Magie
16 Jahre: Offizieller Beitritt in der Gilde Fairy Tail
GESCHICHTE: Aufgewachsen als Kind eines Biestes und einer schönen hat man es wohl nicht leicht. Vorallem wenn das vermeintliche Biest absolut überfürsorglich und streng ist, meint, die Familie dauernd beschützen zu müssen (oh mein Gott, ein Brot, wie gefährlich aber auch!) und die Schöne ihre Nase fast nur in Bücher steckt. Aber trotz allem hat Roxy eine angenehme Kindheit gehabt und sehr viel Elternliebe bekommen - manchmal mehr als ihr lieb war. Sie wurde verwöhnt, aber auch sehr streng erzogen. Da ein Kind ihre Eltern als Vorbild sieht, dauerte es nicht lang, dass Roxy genau wie ihr Vater werden wollte - was sie heute irgendwie peinlich findet, wenn ihre Eltern davon anfangen, wie süß das Mädchen gewesen sei, wenn es 'Papas geliebtes Kopftuch' anziehen wollte. Ihre Eltern zeigten ihr die Magie, die sie beherrschten. Vorallem fasziniert war Roxy von der Magie ihrer Mutter, da sie Script Magic einfach interessant fand als Leseratte. Aber auch die Fähigkeit ihres Vaters empfand sie als eine tolle und hat immer erfragt, ob sie diese erlernen dürfe. Da gab es aber ein Problem, dass man von einem Drachen ausgebildet werden musste. Sie verwarf also die Idee, unwissend, dass ihr Vater wieder besseren Kontakt zu Metalicana hatte, welcher ihn aufgezogen und ihm die Iron Dragon Slayer Magie beigebracht hatte.
Enttäuschend war ihr fünftes Lebensjahr. Ihre Eltern haben sich schon seit längerem gewundert, wann ihre Tochter denn mit dem Wirken der Magie anfangen wollte. Aber Roxy hatte das nie getan und auch nicht gekonnt, als ihre Eltern ihr etwas beibringen wollten. Es stellte sich heraus, dass Roxanne ein magietalentloses Kind war oder zumindest keine Magie von Anfang an auch nur ein bisschen beherrschte. Ihre Eltern hofften beide, dass sich das in den kommenden Jahren noch ändern würde und die Schwarzhaarige einfach ein Spätzünder war. So haben sie die Tatsache ihren Gildenfreunden verschwiegen, das vorallem, da das Mädchen im Alter von sieben immer öfters mitgenommen wurde. Schon früh lernte Roxy also die chaotische Gilde Fairy Tail kennen. Zwar fand sie manche Gestalten sehr komisch und ihr ging es schon als kleines Kind gegen den Strich, dass man ihr immer wieder sagte, wie ähnlich sie doch ihrem Vater sei (daraus folgt ihr dauerndes 'Das ätzt!'), aber sie wusste, dass sie, sollte sie irgendwann tatsächlich eine Magie beherrschen, ebenfalls Mitglied dieser Gilde werden wollte und ihre Eltern sahen sie auch als ein zukünftiges Mitglied.
Die restliche Zeit hat sie auch mit ihren Eltern verbracht oder mit Pantherlily, wenn ihre Eltern auf einer Mission waren. Roxy hat die Zeit mit Lily immer genossen (nicht nur, weil der Exceed sie verwöhnt hat wie niemand sonst und ihr beinahe alles erlaubte) und hat sich vorallem ihm anvertraut, wenn sie mal irgendwelche Sorgen hatte, da sie wusste, dass der Exceed sie niemals bei ihren Eltern verpfeifen würde. Als sie ihr elftes Lebensjahr begann, mussten ihre Eltern immer mehr auf längere Aufträge, vorallem, da sie es bald ruhiger angehen lassen wollten aufgrund ihres Alters und davor nochmal viele Jewels verdienen wollten. Auch Lily sollte mit auf diese Missionen kommen. Das hieß, das kleine Mädchen war öfters alleine. Aber da hatte sie falsch gewettet, denn ihr Vater hatte seit einiger Zeit etwas für seine Tochter geplant. Sie wurde eines Tages zu einem echten Drachen gebracht: Zu Metalicana. Anfangs war es komisch, dem 'Ziehvater' ihres Vaters zu begegnen, vorallem da dieser ein riesiger, metallener Drache war, aber schon schnell begeisterte sie sich für die Kreatur und vorallem ihr Vater wunderte sich, dass das Mädchen so schnell einen guten Draht bekam. Ihre Mutter war nicht allzu begeistert, sah das aber auch als Chance, dass dem Mädchen keine magielose Zukunft bevorstand, da sie immer noch glaubte, dass Roxy durchaus Magie wirken konnte - ihre aber noch finden musste. So kam Roxy sehr oft und meist für mehrere Tage oder Wochen zu Metalicana, um mit diesem zu trainieren. Ihre Eltern mussten immer öfters weg (obwohl ihnen das nicht wirklich leicht fiel, ihre Tochter immer alleine lassen zu müssen) und so verbrachte sie ihre Zeit immer bei Metalicana, wenn ihre Eltern und Pantherlily auf Missionen waren.
Nach dem Vergehen von 5 Jahren wollten es ihre Eltern schließlich ruhiger angehen lassen und weniger mehrtägige Missionen annehmen. Das Mädchen verbrachte also wieder mehr Zeit in der Gilde und mit ihren Eltern. Metalicana besuchte sie dann nur noch relativ selten, aber das lange Training hatte sich bezahlt gemacht: Nachdem sie wieder endgültig zu ihren Eltern zurückgegangen war, zeigte sie diesen, was sie nun beherrschte: die Iron Dragon Slayer Magie. Sie war nun offiziell ein Dragon Slayer und sie hätte das Gesicht ihres Vaters aufzeichnen müssen, wie er sich gefreut hatte (soviel zu er sei immer so cool). So standen die kleine Tochter und der Vater öfters im Wettstreit mit ihren Fähigkeiten, und so lernte Roxy noch mehr. Und ihre Mutter durfte nun öfters und mehr Schüsseln mit Schrauben oder Metallplatten auf den Esstisch stellen, da nicht nur ihr Ehemann sondern jetzt auch ihre Tochter Eisen aß. So verging noch ein Jahr, in welchem Roxy zu einer immer besseren Magierin wurde, selbst wenn sie kaum Kampferfahrung hatte und ihre Mutter erkannte, dass Roxy wie sie selbst eher eine Taktikerin war. Mit sechzehn Jahren dann konnte das Mädchen es nicht länger aushalten und wollte endlich ein offizielles Mitglied von Fairy Tail werden, so, wie ihre Eltern es waren. Sie war sowieso mit ihren Eltern dauernd in der Gilde und es würde sich nicht viel ändern. So äußerte sie ihren Wunsch und stolz verkündeten ihre Eltern ihren Wunsch. Daraufhin bekam sie das offizielle Gildenzeichen auf ihre rechte Schulter und gehörte nun einer Gilde an. Sie hatte mittlerweile den ein oder anderen leichten Auftrag in Begleitung von Pantherlily gehabt. Durch die Dragon Slayer Magie ist sie eine B-Rang-Magierin (etwas, was sie sich niemals hätte erträumen können). Aufgrund ihrer Einzelgängerischkeit, die sie von ihrem Vater geerbt hatte, hat sie bisher aber noch kein Team oder sonderlich viele Freunde im ihren Alter. Das vorallem, da ihr Vater dauernd um sie herumschwebt und genau im Auge hat, was seine Tochter anstellt.



Other Facts


SCHREIBRPOBE: "Tz", gab Roxy mit verschränkten Armen von sich. Wenn sie so die Arme verschränkte, erinnerte sie Levy immer an Gajeel. Die gleiche Sturköpfigkeit zeigte sich in diesem Moment. Roxy hatte heute eigentlich nach draußen gehen und nichts tun wollen, einfach im Gras unter einem Baum liegen und etwas lesen. Aber ihre Mutter bestand darauf, ihr heute im Haushalt zu helfen, da das Familienoberhaupt außer Haus war und Roxys Mutter wenigstens einmal die Möglichkeit hatte, das Haus saubermachen zu können, ohne dass wieder eine Vase kaputtging, weil Roxys Vater ihr zeigen wollte, wie stark sein Eisenhammer doch mal wieder war. Doch das Mädchen wollte patu nicht helfen. "Wenn Dad Sachen kaputt haut ist das nicht meine Schuld. Ich habe bisher noch nichts-", wollte die Schwarzhaarige sagen, wurde aber unterbrochen, da ihre Mutter sie mit einem bösen Blick strafte. "Gut, diesen Monat habe ich noch nichts kaputt gemacht. Aber ich bin nicht so zerstörerisch wie Dad, das musst du zugeben. Also will ich ihm nicht hinterherräumen", fing Roxy erneut an und stand dann auf. Sie schnappte sich eine handvoll Schrauben aus der kleinen Schüssel auf dem Esstisch, steckte sich zwei in den Mund und der Rest in ihre Manteltasche und dann machte sie sich auf den Weg zur Haustür, um endlich ihre geliebte Ruhe mit einem geliebten Buch zu bekommen.
Aber gerade, als sie nach dem Türgriff greifen wollte, erschien eine dunkle Schrift vor ihren Augen und sie wurde leicht zurückgeworfen. Auf der Schrift stand 'Hausarbeit'. "Haha, du bist heute ja wieder so witzig, Mama", murrte das Mädchen und verschränkte erneut die Arme. Roxy wusste, gegen Levy argumentieren würde ihr nichts bringen, sie würde eh nur verlieren. Dad gewann auch nie Diskussionen, wenn die Turteltauben (manchmal wurde Roxy die Turtelei ihrer Eltern echt zu viel) sich denn mal stritten oder ein Wortgefecht lieferten. Allein schon wegen der Magie ihrer Mutter hatte ihr Dad keine Chance. Hatte Levy ein gutes Argument, unterstrich sie dieses mit ihrer Schriftmagie. Roxy schürfte die Lippen und nahm knurrend einen Besen entgegen, den ihre Mutter ihr hinhielt. Diese seufzte auf. "Ach du bist da ganz genau wie dein Vater", sagte sie und hielt sich theatralisch eine Hand an die rechte Wange. Roxy verdrehte die Augen. Wenn sie etwas nicht hören wollte, dann, dass sie ihrem Vater ähnelte. Das hörte sie in der Gilde schon oft genug. War das der Alltag der Tochter der Schönen und des Biestes?
ERREICHBARKEIT: Skype per Anfrage oder E-Mail
AVATAR: Kirihime Natsuno aus Inu to Hasami wa Tsukaiyō
WEITERE CHARAKTERE: /






Zuletzt von Roxanne Redfox am Di 18 Nov - 12:44 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ishida
► Roter Baron
► Roter Baron
avatar

Anzahl der Beiträge : 726
Jewel : 3200
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 21

Charakter der Figur
Magie: Flame GS | Heavenly Body Magic
Alter: 28 Jahre
Größe: 202 cm

BeitragThema: Re: [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox   Di 18 Nov - 12:34

Haaaah, was für ein erfrischender Steckbrief. Very Happy Ein spießiger Gajeel? Die Vorstellung ist nur zu herrlich. x'D
Es gibt nur zwei winzige Kleinigkeiten, die ich bitten würde zu überabreiten.

Kampfstil: Hier hätte ich noch ganz kurz erwähnt, wie es sich für sie speziell im Teamkampf verhält. Es kam zwar öfter vor, dass sie eher eine Einzelgängerin ist, doch bezieht sich das ja nicht gezwungener Maßen auf den Teamkampf.

Avatar: Hier müsstest du noch den Anime dazu schreiben.

Uuund das war's dann von meiner Wenigkeit auch schon. (:

___________________________________

Reden | Handeln | Denken | Rika redet


Goose - so ... viele ...:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Roxanne Redfox
Fairy Tail B-Rang
Fairy Tail B-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 53
Jewel : 8300
Anmeldedatum : 18.11.14

Charakter der Figur
Magie: Iron Dragon Slayer
Alter: 17 Jahre
Größe: 159 cm

BeitragThema: Re: [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox   Di 18 Nov - 12:46

Editiert Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ren Ishida
► Roter Baron
► Roter Baron
avatar

Anzahl der Beiträge : 726
Jewel : 3200
Anmeldedatum : 10.09.13
Alter : 21

Charakter der Figur
Magie: Flame GS | Heavenly Body Magic
Alter: 28 Jahre
Größe: 202 cm

BeitragThema: Re: [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox   Di 18 Nov - 12:48

Wunderbärchen. *^*


___________________________________

Reden | Handeln | Denken | Rika redet


Goose - so ... viele ...:
 
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Reika Scarlet
[Admin] Fire Princess
[Admin]  Fire Princess
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Jewel : 10900
Anmeldedatum : 25.04.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Magie: Fire-Dragonslayer/Requip 'The Knight'
Alter:
Größe:

BeitragThema: Re: [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox   Di 18 Nov - 13:03

Sehr schöner Stecki^^ Ich hab nichts daran auszusetzen^^ Freue mich über einen weiteren Nachwuchs unserer Helden XDD


___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairy-tail-shorai.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox   

Nach oben Nach unten
 
[EA][Fairy Tail][B-Rang] Roxanne Redfox
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Welcome to Fairy Tail!
» Fairy Tail Gildenhaus - Haupthalle
» Fairy Tail - New Divide [Anfrage]
» Fairy Tail GenX
» Fairy Tail gesucht!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: Charaktere & ihre Steckbriefe :: Bewerbungen :: Charaktersteckbriefe :: Angenommene Steckbriefe-
Gehe zu: