Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 Hauptstraße

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Hauptstraße   Mi 16 Jul - 17:41

Die Hauptstraße ist ein Ort des Handelns. Überall riecht man Gewürze, sieht Stände mit allerlei Waren und auch Straßenkünstler finden einen Platz für ihre unglaublich ästhetische Akrobatik, Kunst, Tanz und Musik. (Ab und zu hallen laute Buh-Rufe wieder, aber die stören ja keinen, oder?
Die Straße ist - wie es sich gehört - sehr breit gebaut und im Erdgeschoss der anliegenden Häuser finden sich viele Läden, vor ihnen breiten sich die zum jeweiligem Laden gehörenden Markstände aus, ab der ersten Etage finden sich günstige Wohnungen zum Leben, allerdings auch in einer lauten Umgebung, denn in dieser Straße kommt es kaum zum Stillstand - auch nicht nachts.
In der Mitte ist eine riesige Eiche gepflanzt worden, das Zeichen von Oak Town. Ein beliebter Treffpunkt für Menschen und Magier aller Altersklassen.
Irgendwann zweigt sich die Straße ab und führt zum Gildensitz von Blue Pegasus, der in der Stadt ansässigen, hoch angesehenen Gilde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptstraße   Mi 16 Jul - 18:05

cf: first post

An einem wunderschönem Sonnentag - weil niemand gesagt hatte, dass es regnet - spazierte Celestia gerade durch die Straßen von Oak Town, als sie die Hauptstraße erreichte. Sie hatte nichts zu tun und sie wollte - wenn sie es recht überlegte - auch nichts tun.
Augenblicke später erblickte sie etwas, das ihre Aufmerksamkeit komplett einnahm und sie rasch schneller gehen ließ.
Mit einem glücklichem Lächeln hielt sie nach einigen Minuten die Tüte mit ihrer Erworbschaft in Händen. Trockenfleisch in Streifen geschnitten und sogar in verschiedenen Würzrichtungen!
Genüsslich an einem Streifen kauend machte sie sich weiter durch die Hauptstraße entlang und sah sich nur geringfügig um. Sie achtete nicht wirklich auf ihre Umgebung, nur der Streifen von gepökeltem Fleisch erschien noch interessant. Trocken-fleisch, Trocken-fleisch~, trällerte sie in Gedanken umher, während auch ihr Schritt leicht hüpfend wurde.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptstraße   Do 17 Jul - 10:37

First Post
Was für eine Dummheit, was für eine Dummheit! Wenn er sich selbst die Sache nicht eingebrockt hätte, wenn man ihn gezwungen hätte - aber all dies hatte man nicht getan. Shiro war, wie er es oft tat, in die Stadt gegangen um zu tun, was er immer tat. Er hatte sich umgesehen und fast an jeder Ecke Menschen gefunden, denen er helfen konnte, mehr oder minder. Zuerst hatte er einem Haustier nachgejagt, war dabei von einem Baum gestürzt und hatte sich sein Hemd halb zerrissen. Mit dem Tier hatte er auch keine Freude gehabt, dies hatte ihn mit scharfen Krallen angefallen, ihm das Gesicht zerkratz und ihm deutlich zu verstehen gegeben, dass er unerwünscht war. Das er die Katze zurück zu ihrem Beisitzer bekommen hatte war mehr ein Wunder, als eine normale reale Begebenheit. Dementsprechend zerzaust sah er aus, als der durch die Straßen ging. Dieses mal war er jedoch beladen mit allerhand Kisten, die er einer Dame abgenommen hatte. Diese lud er nach besten Wissen und Gewissen in einer Wohnung ab, eher er wieder  auf die Straße sprang und einen Moment stehen blieb. Wo sollte er hin, was sollte er tun? Sein Blick glitt hinauf in den Himmel. Die Sonne schien heute wunderschön und er überlegte ob Sayo nun auch in den Himmel blickte. Wusste sie von ihm, kannte sie den Namen ihres Bruders, wusste sie von seinem Vater? Er bezweifelte es in diesem Moment stark. Sie waren sich nie begegnet, er hatte mit den letzten Atemzügen seines Vaters von ihr erfahren. Es stimmte ihr traurig und er beschloss sich ein Eis zu genehmigen um auf andere Gedanken zu kommen. Das seine Schwester Eis genau so liebte wie er war wohl ein seltsamer Zufall. Mit einem Eis bewaffnet schritt er erneut durch die belebten Straßen, als er etwas auf sich zu springen sah. Viele Leute wichen dem Rotschopf auf, während Shiro sie ruhig munterte. Die Gefahr musste vermieden werde! Also stellte der hellhaarige sich so, dass er das fröhlich hüpfende Mädchen bei einem ihrer nächsten Schritte vorsichtig am Arm griff um sie festzuhalten. Als sie stand, erkannte er ihr Gesicht, wusste ihren Namen jedoch nicht und legte den Kopf überlegend schief. Rotschopf-san du solltest aufpassen wo du hin springst, sonst wirfst du noch jemanden um, sprach er sie sanft an und sah sie mit einem Lächeln an. Das etwas demolierte aussehen konnte nicht viel von dem fort wischen, was man als Frohnatur bezeichnen würde. Auch wenn er größer war als sie, wirkte er nicht bedrohend oder einschüchternd. Er war einfach der nette Kerl von nebenan, der Frieden und Ruhe mochte.  Gomenasai ich wollte dich auch nicht erschrecken, ich hatte nur die Angst, das du sonst mit jemandem zusammen stößt, erklärte er sich weiter und leckte kurz an seinem Eis. Ihm fiel ihr Name partout nicht ein, aber er war sich sicher, sie öfters gesehen zu haben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptstraße   Do 17 Jul - 20:20

Plötzlich spürte das junge Fräulein einen Ruck an ihrem Arm und ihr hüpfender Schritt stoppte abrupt. Ein junger Mann hielt sie sanft zurück und sprach ruhig auf sie ein. Rotschopf-san?, wunderte sie sich insgeheim. Sie musterte den Mann mit den hellen Haaren. Kenne ich ihn?, fragte sie sich. Dann, als sie beschlossen hatte, dass dieser Mann keine bösen Absichten hegte - trotz seines etwas angeschlagenem Äußerem, wo man auch auf einen Kampf schließen könnte - nickte sie nur brav. Seine Aura sprach für einen guten Menschen, und von denen musste sie sich ja nicht fernhalten.
"Ich ... passe ab jetzt besser auf", meinte sie zwar, man nahm ihr diese Worte zwischen zwei Bissen Trockenfleisch aber nicht wirklich ab. Sie überlegte weiter, woher sie diesen mysteriösen Unbekannten kennen mochte und fragte ihn dann sogleich, nachdem erfolgreich ein Streifen vertilgt wurde: "Kennen wir uns von woher?"
In Gedanken jedoch hegte sie den Wunsch, ein Trockenfleischstreifen der Sorte Chili zu probieren, weil es nach Herausforderung klang. Und sie sich auch gerne mal Herausforderungen stellt, generell aber doch zu faul dafür war, eine richtige Herausforderung zu suchen. Tatsächlich pilgerte das junge Fräulein lieber sachte durch das Land, anstatt irgendwelche Dra-, pardon, Monster zu töten (die natürlich KEINE Drachen sind, sondern ... fliegende ... Fische?). Es war einafach anstrengend. Punkt.
Geduldig wartete sie die Antwort des Fremden ab, denn sie hatte beschlossen, direkt nach seiner Antwort den gewünschten und herbeigesehnten Streifen anknabbern zu dürfen, ohne dass es sonderlich unhöflich rüberkam.
Oder?
Nach oben Nach unten
Etheriam
☥Blade of Legend☥
☥Blade of Legend☥
avatar

Anzahl der Beiträge : 123
Jewel : 12200
Anmeldedatum : 15.06.14

Charakter der Figur
Magie: The Soul Blade
Alter:
Größe:

BeitragThema: Re: Hauptstraße   So 20 Jul - 1:45

(First Post)

Matt glitzerten die sengenden Strahlen der Sonne, suhlten sich in müden Tänzen auf der schimmernd Klinge eines fremdartigen Manne, welcher an diesem friedlichen Ort nur umso fremdartiger zu wirken vermochte. Nicht dass die, in ebenso edle wie veraltete Kleider einer vergessenen Epoche gekleidete, Gestalt mit der blässlichen Haut dies geplant hatte, oder allgemein versuchte in den Menschenmassen aufzfallen, doch andererseits schienen seine Geschicke auch nicht zu einer erfolgreichen Vermeidung neugieriger Blicke beizutragen. Leise wehte der purpurne Umhang im Winde, das formschöne Gewand sich in gewundenen Bahnen an die filigrane Form des Fremden schmiegend, während dieser seine ach so lebhafte Umgebung mit eindringlichen Augen zu sondieren schien. Beinahe wirkte es, als suche der kuriose Blonde nach irgend etwas, doch ob dies ein festes Ziel oder aber ein weniger genau definierter Umstand sein mochte, schien nur schwerlich zu erlesen. Allerdings bedurfte es auch einer weitgehend unmenschlicher zu erachtenden Ansicht der Dinge, um zu verstehen was sich hinter der freundlichen Fassade dieses lächelnden Mannes abspielte, welchen Hunger sein Handeln trieb und wonach es ihm allen voran sehnte. Andererseits jedoch wäre bereits der Gedanke, man habe es mit einem Menschen zu tun, fehl am Platze, denn ferner ab von einer akkuraten Definition der finsteren Wesenheit welche diese fleischliche Hülle ihre Zwecken unterwarf. Zu lange hatte die verdorbene Klinge geruht, zu lange Jahrzehnte über vor sich hin vegitieren müssen, ohne den zarten Geschmack kostbarer Seelen auf der meisterhaften Schneide zu verspüren, als dass es nunmehr, umzingelt von potenzieller Beute, nicht in Versuchung zu geraten, den inneren Wunsch im Zaum haltend einen jeden der hier Versammelten für sich zu beanspruchen, ihre Essenz zu tilgen und der seinen hinzu zu fügen. Und doch fühlte sich das legendäre Seelenschwert, in der Gestalt des Lyras van Rebenstolz zu zwei speziellen Existenzen weit stärker hingezogen, als es die niederen Massen dieser erbärmlichen Menschen aktuell noch in seinem stähleren Leibe auszulösen vermochte, denn ebenso wie die sterblichen Speisen, besaßen auch jene Seelen von denen es sich ernährte, eine unterschiedliche Qualität. Und wenngleich die jugendlichen Wesenheiten, auf welche Etheriam aufmerksam geworden, lange nicht den Stellenwert besaßen um es in habgierige Wallung zu versetzen, so bedachte die Klinge diese beiden doch mit aufmerksamen Blick, seine Umgebung für einen Moment nahezu vergessend. Ein brutales Lächeln schlich sich über die fein gepflegten Lippen der Kreatur, scharfes Zahnwerk offenbarend, welches geifernd nach mehr noch zu verlangen wusste, während die dürstende Essenz abzuschätzen suchte, wie sie wohl für den Anfang vorzugehen hatte. Immerhin war sie, selbst in Anbetrachtet ihrer theoretischen Unverwundbarkeit an diesem Ort allein, keine Verbündeten auf welche Etheriam würde zurück greifen können, denn jene die es in sich trug, und somit der potenziellen Gefahr einer neuerlichen Versiegelung ausgesetzt, welche mit allen Mitteln zu umgehen ward. Andererseits schienen der hochgewachsene Bursche und das jung anmutende Mädchen die einzigen Ausstrahlungen auf dieser Hauptstraße zu sein, vor denen es sich in Acht zu nehmen galt, und somit bedeutete eine Beseitigung jener ebenso, dass sich die Klinge ohne größere Problematiken an den restlichen Anwohnern würde laben können....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Hauptstraße   Do 31 Jul - 13:30

Das junge Mädchen hielt es nicht mehr aus. Aufmerksam ihren Gegenüber beobachtend kramte sie in ihrer Papiertüte herum und griff nach dem nächstbesten Fleischstreifen, der ihr in die Hände fiel und fing an, ihn zu beknabbern. Doch sie sah immer noch interessiert zu dem - leider Gottes - viel größeren, jungen Mann hinauf. Seine Züge kamen ihr nicht sonderlich bekannt vor, doch die Erscheinung - die eines Menschen, der sich mit fröhlichen Welpen umgibt, die an ihm hoch und herunter springen (zumindest ihrer Meinung nach) - erinnerte sie an jemanden ... an jemanden ... Sie schüttelte innerlich den Kopf, während sie mehr oder weniger an ihrem Streifen kaute, der unweigerlich nach ... Lavendel schmeckte ...?
Während sie in ihrer Grübelei versank, bemerkte sie partout nicht die aufdringlich-bösartige Gestalt in der Nähe von ihnen, denn sie war viel zu versessen darauf, interessiert zu wirken und gleichzeitig zu essen. Schließlich gab es nichts wichtigeres als Essen! Und ihr Auftreten. Beispielsweise die Frage, wer diese viel zu große Person vor ihr jetzt ist. Und wieso sie ihn noch nie bis ab und zu mal gesehen hat. Und warum er aussah, als wäre er ein Hundeliebhaber. Und warum Lavendeltrockenfleisch bitte so verdammt, verdammt nochmal schlecht schmeckt. Genau das wollte sie eben nicht essen!
Viele Fragen, viele Antworten, keine weiteren Fragen.
Und immer noch wartete sie die Antwort ihres Gesprächspartner ab, während ihr Gesicht sich so verzog, weil sie den Geschmack von Lavendel einfach nicht genießen konnte und drauf und dran war, den blöden Streifen in weite Ferne zu katapultieren, aber: Essen wirft man nicht (weg)! Also ließ sie es und starrte nur in das Gesicht des Anderen hoch, während ihr Nacken sich allmächlich versteifte.
Toll~
Nach oben Nach unten
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 9 Jan - 19:56

cf: First Post reloaded |o/

Es war ein freundlicher Tag, an dem Celestia sich aufmachte, um einen Auftrag zu erledigen. Mal wieder. Erst vor Kurzem hatte sie noch die Anschlagtafel im Gildenhaus mit Neren abgeklappert, bis sie etwas irgendwie Passendes gefunden hatten. Oder so ähnlich. Jedenfalls hatten sie jetzt einen Auftrag, den sie nun zu erledigen pflegen.
In der Hand hielt sie wie immer einen Streifen ihres geliebten und lebensnotwendigen Trockenfleisches. Sie liebte es einfach abgöttisch, es könnte sich keiner dazwischen drängen. Nein, absolute niemand würde es schaffen.
Sie ging also, gar nicht auf ihren Partner achtend, durch die Menge und summte dabei ein wenig vor sich hin, einfach so, einfach mal.
Es war eine eher unbekannte Melodie, aber sie mochte sie dennoch. Natürlich. Sonst würde sie es ja nicht summen.
Seufzend stoppte sie dann doch noch und sah sich nach hinten um.
"Gehst du noch oder liegst du schon?", fragte sie ironisch ihren Teamkameraden, der natürlich mit ihr gekommen ist und auf den sie dann doch irgendwie aufpassen musste. Immerhin war er tollpatschig genug, alle Nase lang hinzufallen. So ein Theater mit ihm ..., dachte sie sich seufzend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 9 Jan - 20:13

Ein recht angenehmer Tag mit ebenso guten Bedingungen, um es sich auf der Couch an seinem Fenster bequem zu machen und ein ebenso gutes Buch zu lesen, doch nein, es gab andere Prioritäten, die Neren Raitio, seines Zeichens Blue-Pegasus-Magier - wenn auch manchmal nicht ganz williger -, zu erfüllen hatte. Schon früh am Morgen hatte ihn seine Teamkameradin und Duo-Mitbegründerin Celestia aus seinem doch recht leichten Schlaf geweckt. Vielleicht war es auch schon früher Mittag gewesen, er wusste es nicht mehr genau. Jedenfalls pickte sie sich, seiner Meinung nach, wahllos einen Auftrag und es ging los.
Und mit dem Beginn des Weges zum Auftrag begann die richtige Misere. Aus dem Gildenhaus schaffte es der Kleine ja noch, doch danach... Er wusste selbst nicht, wieso er sich eigentlich ständig auf die Nase legte. An seinen Klamotten konnte es nicht liegen. Jedenfalls glaubte er das. Doch noch kritischer als das ständige auf-den-Boden-legen war der Umstand, wenn Leute ins Spiel kamen.
Ein abschätziger Kommentar seiner Temkollegin lenkte seine Aufmerksamkeit ab und da passierte die richtige, erste kleine Katastrophe des Tages: Er lief, stolperte, ging exakt in Richtung eines Passanten und warf ihn um.
Immer noch angeschlagen von den vorigen Hinlegern wusste er sich nicht so recht zu helfen, als er sich auf dem Boden wiederfand. Mit Schrecken stellte er fest, dass er auf dieser Person gelandet war und bewegte sich schnell fort. Ohne jedwede Erklärung machte er sich auch daran, die Gegenstände, die besagte Person mit sich geführt hatte, zu reparieren und sich im fortlaufenden zu entschuldigen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Sa 10 Jan - 14:46

Sie seufzte auf. Ist ja nicht auszuhalten, hier.
"Du liegst also schon", stellte sie knapp fest. So ein Theater mit ihm ..., dachte sie sich seufzend.
Sie wartete ein wenig in der Ferne und besah den verwunderten Gesichtsausdruck des Umgerempelten. Er sah wirklich fassungslos zu, wie seine Sachen, die zu Bruch gegangen waren, wieder zusammengefügt wurden, und zwar nahtlos.
Na ja, sie kannte es schon. War ihr auch so ziemlich egal. Aber dennoch genoss sie es, denn es war ein Teil ihrer üblichen Routine. Ja, die Routine, dass er jemanden anrempelte, gleich darauf aufstand und sofort seine Magie einsetzte, um den Schaden zu beheben, während er sich zeitgleich an die tausend Mal entschuldigte. Genau das war die Routine, die sie kannte und weil es diese Routine gab, hatte sie auch kein Problem damit, dass selbst der Hinweg zu ihrem Auftragsort einmal mehr mehr Zeit in Anspruch nahm als er eigentlich benötigte.
Und so wartete sie und wartete sie, genüsslich an ihrem Trockenfleischstreifen mampfend, einfach auf ihren Teampartner.
"Fertig?", fragte sie schließlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Sa 10 Jan - 14:52

Nachdem der Zeitmagier sich nun schon gefühlte tausend Mal entschuldigt hatte, den Blick des Passanten nicht beachtet hatte, sondern einfach hingenommen hatte, nebenbei auch noch die Sachen des Passanten in Sekundenschnelle reparierte, war er endlich fertig und sah sich nach seiner Teamkollegin um, wobei er ein wenig beschleunigte, vielleicht ein wenig zu sehr beschleunigte, um zu ihr zu gelangen, die nur wenige Meter entfernt stand. Er bremste noch gerade rechtzeitig, ehe er in eine zweite Person laufen würde.
"Jetzt bin ich fertig, ja. Denke schon..." Er sah noch einmal zu dem Passanten hinüber, der fassungslos den Kopf schüttelte, während er seine Sieben Sachen wieder in die Hände nahm und sich von dem kuriosen Magier entfernte, dessen Magie ihm völlig unbekannt war. Gut, verlorene Magien waren wirklich nicht allzu publik. Zum Glück war der Auslöser des Ganzen, sein linkes Auge, auch nicht aufgefallen, als es während des Spells mit seinen dunkelblauen Ornamenten aufgeleuchtet hat.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   So 11 Jan - 14:52

Sie nickte behände.
"Schön für dich, dann können wir ja weiter gehen", meinte sie zu ihm, "Langsam, wohlangemerkt. Horologicum hat heute leider eine Pause zu verzeichnen, aber einen Auftrag wollte ich trotzdem erledigen." Sie schielte mit einem Seitenblick auf ihren Partner. Er war wirklich die Tollpatschigkeit in Person, selbst sie selbst schaffte es ja noch nicht einmal, so dermaßen oft hinzufallen. Aber gut, wenn sie in seiner Nähe war, passieren ihr auch weniger Unfälle, weil vorher schon Neren hinfiel, bevor Celestias Körper auch nur daran dachte, sich hinzulegen.
Alles in allem hatte es also durchaus auch positive Aspekte.
"So ...", sagte sie und blieb unerwartet mitten auf der Straße stehen. Sie kramte in ihren Taschen nach dem Questzettel, den sie sich wahllos eingesteckt hatte und guckte nun darauf, was eigentlich zu erledigen war. Nebenbei klimperten ihre Schlüssel in der Tasche, die sie zu ihrem dreizehntem Geburtstag bekommen hatte. Sie war unheimlich stolz auf ihre Sammlung und die dazugehörigen Geister, sie mochte sie alle total gerne. Auch wenn sie mit dem ein oder anderem auch nicht so extrem gut auskam. Reevus war ihr einfach ein wenig zu verspielt.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   So 11 Jan - 15:06

Er eilte ihr schnell nach, wobei er versuchte, seine Arme besser zu koordinieren. "Warte doch mal kurz!", rief er ihr nach als sie auch schon wieder stehen blieb. Er schaffte es - oh welch Wunder - kurz vor ihr stehen zu bleiben. "Warum bleibst du denn auch mitten auf der Straße stehen?", beklagte er sich. Er trat einen Schritt wieder zurück, um nicht doch im letzten Schwung auf sie zu fallen, und achtete auch dabei darauf, keine Passanten zu treffen. Dann sah er wieder zu ihr herüber, die ein zufriedenes Lächeln auf dem Gesicht hatte und den Questzettel durchsah. "Ist die heutige Quest so gut?", fragte er und trat vorsichtig einen Schritt auf sie zu, um den Zettel anzusehen.
Dabei fielen ihm, als er den Arm nach unten zeigte, zwei Glaskugeln in die Hand. Er schaffte es noch, sie gerade rechtzeitig aufzufangen, ehe sie zu Bruch gehen würden. Da sie immer noch den Zettel lies und er nichts Wirkliches zu tun hatte, beschäftigte er sich mit den Kugeln. Die Überschrift des Auftrages hatte er gelesen, den Rest würde sie ihm ja wohl erklären gehen können. Gedankenverloren trat er auf der Stelle herum und jonglierte seine zwei Kugeln, beide in etwa gleich groß und von ungefähr demselben Dunkellila.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   So 11 Jan - 19:15

So lief das also!
Genau so war das immmer. Wenn sie einen Auftrag an nahm, las sie ihn durch und gab die Informationen weiter. Na gut, zumindst alle, die sie beim Aufsehen zu ihrem Partner Neren noch auf die Reihe bekam und vermitteln konnte, den Rest bekam er dann mehr oder minder auch nicht mitgeteilt. Vergessen war hier das Stichwort.
Und wenn er einen Auftrag annahm, dann war es eben so, dass er ihr erklären musste, was zu tun war. Und danach folgte eigentlich wie üblich die Technikenabstimmung auf die Situation beim Auftrag hin und dann konnte es so richtig losgehen.
Meistens jedenfalls, manchmal kamen so uneinkalkulierbare Sachen wie "Neren fällt hin" oder "Celestia fällt hin" ein, aber meistens hielt sich so etwas auch im Rahmen.
Sie sah ihren Partner an. Sie hatte es ja noch nie gemocht, ständig zu ihm aufsehen zu müssen, da guckte sie auch gerne mal resignierend woanders hin. Jedenfalls ...
Ähm ja. Sie überlegte kurz, bevor sie sagte: "Also, auf jeden Fall müssen wir ein wenig reisen."
Trocken, aber immerhin eine Information.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   So 11 Jan - 19:20

Er warf die Kugeln behände in die Luft, während er darauf wartete, dass Celestia ihre heiß geliebte Routine fortführte. Es war schon eine Erleichterung, immerzu dasselbe tun zu können. Genauso wie sein Leben vor dem Beitritt Blue Pegasus, wo er auf der Straße jongliert hatte und mit seinen Zeittricks, die sich keiner erklären konnte, sein Geld verdient hatte. Genau so war das damals gewesen. Und nun? Nun war es einen Ticken abwechslungsreicher geworden, doch das störte ihn nicht. Vielmehr fand er diese Nuance eigentlich ganz schön, schließlich hatte er damit das ein oder andere seltene Buch erworben. Mit dem einzigen Unterschied, dass er sie nun nicht wirklich mehr lesen konnte. Vielleicht hätte ich doch noch eines mitnehmen sollen...
Als sie ihm endlich erklärte, worum es ging, war er erstaunt über die Nichtigkeit ihrer Aussage. "Das war echt viel, ich glaube ich, komme nicht mehr mit", antwortete er trocken. Dann fügte er noch hinzu: "Ich denke, dass müssen wir bei jedem Auftrag, oder nicht?" Jedenfalls hatte er noch nie von Auftragen innerhalb der Gilde gehört.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 16 Jan - 20:49

Sie sah ihn wütend an und man spürte, dass sie schon beinahe in ihrem Fauchmodus gefallen war. Aber nur beinahe. Momentan sah sie eher aus wie eine beleidigte Leberwurst, die Ähnlichkeiten mit einer Katze aufwies, welche sich gerade gegen das Wasser angegriffen fühlen musste, das man ihr androhte über zu schütten. Genau ein ungefähres Gesicht machte sie gerade.
"Das weiß ich selber!", meinte sie halb fauchend, halb beleidigt und zu hundert Prozent missmutig, "Ich mein ja nur, dass wir über die Stadtgrenze hinaus müssen!~" Innerlich seufzte sie auf. Hohoho ... Das war in ihren Augen ein guter Konter gewesen, so in etwa. Immerhin konnte sie sich heraus reden und ihr Ärger schwand auch ein wenig, nachdem sie diese Worte aussprach. Sie atmete einmal tief ein und aus, aber so unauffällig, dass keiner außer sie es als solches identifizieren konnte, und sagte schließlich: "Wichtiger ist ..." Sie wich einem Passanten, der voll beladen war, aus und dachte mitten im Satz um. "... dass wir uns zum Bahnhof oder so begeben. Raus aus der Stadt."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 16 Jan - 20:57

Neren merkte zwischen dem Purzeln seiner Glaskugeln ihren fauchenden Blick und geriet einen Moment aus der Konzentration. Zwei der Glaskugeln purzelten auf den Boden, zerbrachen mit einem hellen klingenden Glockenlaut. Den Rest, der während seines Kunststückes wie magisch aus seinen Ärmeln hervorgekommen war, konnte er noch irgendwie wieder in seine Ärmel retten. "Oh Mist!", fluchte er in abgeschwächter Nuance und wandte sofort den Rücksetzungsspell an. Sein linkes Auge leuchtete wieder in dem altbekannten Ornamentmuster auf. Dann packte er die Kugeln wieder ein, die sich wie von Zauberhand von alleine zusammengesetzt hatten. Welche Ironie, denn dem war ja wirklich so.
Den weiteren Ausführungen Celestias hatte er nur mit halben Ohr zugehört, doch auch von einem Auftrag innerhalb von Oak Town hatte er selten gehört. Aber egal, wichtiger war, dass er zum Glück nicht auf Kollisionskurs mit dem voll beladenen Passanten war, ein Glück. Das hätte wieder viel Magie gekostet, diesen Karren zu reparieren.
"Naja, ich würde Bahnhof sagen. Oder willst du lieber eine Kutsche nehmen? Fährt überhaupt eine Bahn zu unserem Auftragsort?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 16 Jan - 21:14

Sie konnte sich stets nur darüber ärgern, dass ihr Teamkamerad auch schon vor Antritt der Quest immer eine so horrende Masse an Magie allein für die vielen Reperaturen verbrauchen musste. Na gut, im Kampf war er dann doch zu etwas zu gebrauchen, aber ansonsten wohl eine einzige Katastrophe.
Wie dem auch sei. Sie ging nicht weiter auf seine Bemerkungen ein, als einmal mehr seine Glaskugeln, mit denen er sie schon mehr als nur ein paar Mal getroffen hatte, beinahe beide auf dem Boden zerschellten und beantwortete in etwa die Frage, die folgte: "Nein, Kutschen sind blöd, Bahnhof ist gut. Wobei ..." Sie überlegte kurz und sah auf die große Turmuhr, die man von hier aus gut im Blick hatte. Könnte eigentlich gehen ... Sie kramte an ihrer Hüfte nach ihrer Schlüsseltasche und sagte zeitgleich: "Nö, direkt dahin nicht, aber in die Nähe. Ein wenig Fußweg durch 'ne einsame Landschaft oder so auch inbegriffen, glaub ich ..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 16 Jan - 21:24

Neren verstaute die Glaskugeln wieder in seinen Ärmeln. Nun schien es ja - endlich! - voranzugehen. Andererseits wusste er noch nicht, worum es eigentlich ging. Denn nun ja, er wurde noch nicht eingeweiht. "Ich fand Kutschen immer ganz in Ordnung...", verteidigte er das Holzgefährt mit Pferd und Kutscher. "Aber gut, wenn du meinst... Dann gehen wir eben zum Bahnhof, oder?"
Er blickte sie neugierig an, als sie in ihren Taschen herumkramte. Was sie wohl wieder machen will? Einen ihrer Stellargeister rufen? Es überkam ihn manchmal ein ungeheures Interesse an der Stellarmagie, denn die Stellarwelt war ihm oft sehr faszinierend vorgekommen. Vor allem wohl wegen der Tatsache, dass der junge Magier einZeitmagier war und eben diese in der Stellarwelt anders verlief als hier. "Ach, mit Gratisspaziergang. Wie schön." Auch wenn er ein Lesemüffel war, Spaziergänge konnten ihn, solange die Landschaft angenehm war, auch aus der Reserve locken. "Na, dann bin ich ja mal gespannt, wohin es geht. Welcher Rang ist die Quest eigentlich?" Er hoffte, dass er noch genügend Magie zur Reserve hätte. Aber da die letzte Quest nun gut einen Tag her war, musste es reichen. Hoffentlich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 16 Jan - 21:41

Da!~ Sie hatte den Schlüssel herausgekramt, den sie gesucht hatte und versicherte sich noch einmal, dass es die Uhrzeit war, die sie sich erhofft hatte. Mit einem Räuspern sprach sie dann: "Tor der Uhr: Horologicum!" Sogleich öffnete sich das angesprochene Tor und die Standuhr erschien. Wie immer näselte Horologicum Celestias Meinung nach immer ein wenig, als sie sprach: "Mit was kann ich dienen?" Sie nickte auf Neren zu. "Nimm ihn bitte zum Bahnhof mit, sonst dauert es mir zu lange." Sie überlegte kurz, bevor sie rasch hinzufügte: "Bitte." Immerhin war es nie ihre Absicht gewesen, herrisch zu klingen. Nur ... sie mochte es, wenn sie selbst schlecht gelaunt klang, aus welchen logischen Gründen auch immer sie es als "schön" oder "cool" empfand. Na ja, wie dem auch sei.
Sie sah zu ihrem Teampartner, der was von "Gratisspaziergängen" faselte und so weiter und zuckte nur mit den Schultern. Sie wies auf Horologicum, der bereitwillig die Tür offen hielt. "Bitte sehr, der Herr", meinte sie sarkastisch und beantwortete sogleich seine Frage: "B. C bringt uns ja nichts mehr."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Sa 17 Jan - 14:01

Er hatte ihr Geschehen nicht weiter beobachtet, sondern einen Stand interessiert aus der Ferne angeschaut. Es war einer, der mysteriös funkelnde Edelsteine anbot, unter anderem auch Kugeln, die Glaskugeln nicht unähnlich sahen. Umso erstaunter war er, als er hörte, wie sie Horologicum, den Stellargeist der Uhr, zu sich rief. Neren drehte sich zu seiner Teamkollegin "Trockenfleisch" - das ließ ihn daran denken, dass er seit geraumer Zeit (5 Stunden) keine Dampfnudel mehr gegessen hatte - um.
Bei der Verfolgung ihres Gespräches dämmerte ihm langsam, worauf sie hinauswollte. "Ich... muss schon wieder da rein?", klagte er sie an. Er blickte sie schmollend an, doch sie bestand weitergehend darauf. Deswegen flüchtete er sich kurz in ihre Antwort auf seine Frage: "Stimmt ja, aber nun gut..." So lange waren sie nun auch nicht im B-Rang.
Ich will da nicht wieder rein... Da schwankt es so... Und dort ist es so warm... Und... "Ich gehe, wenn du mir eine Dampfnudel mit Fleischfüllung und Blaubeeren kaufst." Er gab sich geschlagen. So konnte er vielleicht auch das eine oder andere Buch weiterlesen, das er mit sich trug. Und eine Dampfnudel essen. Wobei. Ich könnte die mir auch selbst kaufen... Sonst muss ich ihr noch einen Vorrat an Trockenfleisch kaufen... Er setzte zu einer Korrektur seines Satzes an.
-----
out: Du hast doch schon Bitte gesagt! X3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Sa 17 Jan - 14:52

"Verzeiht meine Ungemütlichkeit", meinte Horologicum noch, bevor Celestia im in das Wort schnitt: "Ja, musst du, sonst hängen wir bei der Menschenmasse von Hauptstraße doch nur noch hier herum, ehe wir überhaupt! Mal! Ankommen!" Ihre Wangen plusterten sich wütend auf, da sie auf Widerwillen gestoßen war. Theoretisch war es aber auch Routine, so gesehen. Immerhin war Celestia wohl mitunter einer der wenigen, die es in Horologicums Bauch immer sehr gemütlich fanden. Ich frage mich immer, was die alle haben ...
Sie schüttelte den Kopf und konzentrierte sich wieder auf ihren Partner. Dieser merkte irgendetwas an, was sie mal wieder gekonnt überhörte. Schließlich schlug er ihr noch einen Kompromiss vor, auf den sie nur seufzend - sie hatte sich tatsächlich so etwas wie "abreagiert" - antwortete, ehe er noch irgendwie etwas sagen konnte: "Hör mal, ich tue das nur zum Wohle der ganzen Menschheit, ja? Also sei so lieb und steig einfach da rein! Horologicum hat sich auch schon über den Dampf beschwert ..." Sie sah ihn halbwegs bittend an und schlang ihr letztes Stück Trockenfleisch hinunter. Horologicum derweil nickte eifrig, sodass die Tür auf und zu und auf und zu schlug.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Sa 17 Jan - 15:07

Und brach abrupt seine Korrektur ab. "Wie kann man sich über den Dampf beschweren?", klagte er Horologicum an. "Das ist doch gerade das Tolle an DAMPFnudeln! Sonst wären es ja... Nudeln." Für einen Moment sah Neren, der Zeitmagier, sehr, sehr blass aus. Sprachlos. Entsetzt. Schockiert. Die ganze Palette von stummer Sprachlosigkeit zu fassungsloser Ungläubigkeit kombiniert mit wahrem Grauen und unendlichem Entsetzen. Nein, das war der schlimmste Gedanke, den er jemals besitzen konnte.
Wortlos ging er an Celestia vorbei und schloss sich in Horologicum ein, immer noch bleich und blass, unfähig, ein weiteres Wort zu reden oder auch nur einen vernünftigen Satz zu bilden.
Nein, die Welt war am Ende.
Es war... unmöglich, noch weiterzuleben.
Doch da erblickte er ein Licht am Ende des Tunnels!
Dampfnudeln waren mit Dampf, sie wurden gedampft, mit Dampf versehen! Dieses Bild war nicht die Realität! In Wirklichkeit ist alles so wie vorher! Dampfnudeln sind dampfig wie zuvor auch schon!
Mit dem Gefühl, neugeboren zu sein, brach er aus Horologicum wieder heraus. Die Welt war schön, toll! Wundervoll!
Wenn da nicht dieser kleine Ausrutscher wäre. Denn bei dieser Aktion legte er sich noch einmal in der feinsten Manier hin. Eben ganz seinem Wesen entsprechend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   So 18 Jan - 16:27

Sie sah ihren Teamkameraden entgeistert an.
Muss der sich ernsthaft so lautstark über ... Nudeln beschweren? Sie würde sich ja auch nicht über ... Fleisch beschweren. Nein. Wirklich nicht. So schlimm war "Fleisch" in ihren Augen ja auch nicht, auch lecker.
Sie sah erleichtert auf, als sich ihr kleiner, großer Freund sich nun doch in Horologicum einsperrte und wollte gerade voll Vergnügen losgehen, als ... Sie glaubte es nicht und ihr Blick schäumte, als besagter Junge wieder aus dem Uhrraum hinausging. "Verzeih ...?, kam es von Horologicum, doch die wütende Celestia achtete nicht sonderlich auf ihn. "Was is'n jetzt wieder los?! Du warst doch gerade eben schon dadrin!", meinte sie seufzend, wütend und verärgert. Sie deutete auf Horologicum. Es wäre alles so schön gekommen und da legte sich ihr Partner auch noch auf die Nase. Zum Glück, ohne niemanden mit reinzuziehen.
"Siehst du, es ist nur für alle das Beste!", versuchte sie ein weiteres Mal, ihren Teamkameraden zu überzeugen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Neren Raitio
das Komiker-Duo - "Dampfnudel"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 68
Jewel : 12700
Anmeldedatum : 31.12.14
Alter : 17

Charakter der Figur
Magie: Arc of Time
Alter: 15
Größe: 1,65 m

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Do 22 Jan - 14:11

Neren rieb sich seine schmerzenden Stellen und war erleichtert darüber, dass seine Kleidung - wohlig fluffig und locker, leicht und unbeschwerend - den größten Teil des Sturzes auf sich genomme hatte. Nun war es aber wieder so weit.
Die Entscheidung stand noch nicht, ob er in diese Pendeluhr gehen würde. Und auch das Drängen seiner Kollegin konnte ihn nicht zur Schnelligkeit bewegen. Alles musste sorgfältig abgewogen werden, Staubkorn gegen Staubkorn eben. Er dachte nach. Und dachte nach. Lange Zeit versank er in Schweigen, war komplett neben der Spur und naja... dachte nach.
Letzten Endes seufzte er nur laut auf. "Du bist voll fies, weißt du das?" Er klopfte sich noch einmal den Schmutz von seiner Kleidung und trat dann - erhobenen Hauptes - den Rücktritt an.
Was hieß, dass er sich geschlagen gab. Ich hoffe am Ziel unseres Auftrages gibt es wenigstens Dampfnudeln...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Celestia Furushigeru
das Komiker-Duo - "Trockenfleisch"
das Komiker-Duo -
avatar

Anzahl der Beiträge : 126
Jewel : 23700
Anmeldedatum : 05.01.15

Charakter der Figur
Magie: Stellarmagie
Alter: 15 Jahre
Größe: 153 cm

BeitragThema: Re: Hauptstraße   Fr 23 Jan - 14:04

Sie sah ihn an, wie er mehrere Minuten gar nichts sagte. Und hob die Hand, wischte die Luft vor seinem Gesicht. Dachte der ernsthaft so sehr darüber nach? Das ist doch ein Witz! Sie sah ihn immer noch skeptisch, sehr skeptisch an, während Horologicum ebenfalls mehr oder minder wartend guckte.
"Huhu? Sitzt da noch jemand in deinem Hirn oder ist es komplett weg?", fragte sie sarkastisch und sah ihn prüfend an. Nein, wirklich. Wenn das nicht zur Routine gehören würde, wäre sie schon lange alleine zum Auftrag aufgebrochen und Neren hätte sehen müssen, wo er bleibt. Ihr Problem war es am Ende ja auch nicht, oder? Genau.
Wäre da nicht die blöde Regel, dass zwingend mindestens zwei auf gehen müssen, um den Auftrag erledigen zu können. Allein würde es so viel schneller gehen ...
Triumphierend lächelte Celestia boswillig, als Neren sie beleidigte und somit seine Kapitulation bekanntgab. "Weise Entscheidung.", gab sie nur von sich, während sie zufrieden an ihrem nächsten Trockenfleischstreifen kauend losmarschierte, Horologicum hinter sich her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Hauptstraße   

Nach oben Nach unten
 
Hauptstraße
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Hauptstraße
» Die Hauptstraße
» Die Hauptstraße

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: RPG-Bereich :: Oak Town :: Oak Town-
Gehe zu: