Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 Ichigos Apartment

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Ichigos Apartment    Sa 21 Jun - 0:00

das Eingangsposting lautete :

Ichigos Apartment ist nicht sonderlich groß, aber es reicht für ihn. Er besitzt eine kleine Küche, eine Dusche, sowie ein Bett wo er drin schlafen kann. Es genügt um Ichigos Existenzbedürfnisse stillen zu können.
____________________________________________________

Nachdem Ichigo einfach von Lin und Eri abgehauen ist, führte ihn sein Weg direkt nachhause. Er wollte abschalten, sich nicht weiter von irgendwelchen Behelligen lassen. Ichigo hatte die Nase voll sich rechtfertigen zu müssen, er wollte auf diese Sache ohnehin nicht so genau eingehen. Bei sich daheim angekommen entledigte er sich erstmal seiner Klamotten, sowie seinem Schwert. Sogleich stellte er sich unter die Dusche und ließ kaltes Wasser auf ihn herabregnen, dabei dachte er nach. Er hatte gehofft sich die Ereignisse von seinem Körper, von seinem Geist waschen zu können, dies war allerdings leichter gesagt als getan. Fertig geduscht verließ er schließlich das Badezimmer und trocknete sich ab. Als er sich dann einige Freizeitkleidung überstreifte, ließ er sich leblos in sein Bett fallen und schloss einfach die Augen..


Zuletzt von Ichigo am Sa 21 Jun - 14:54 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ichigos Apartment    Mi 25 Jun - 22:53

Eri war erleichtert zu hören, dass sie doch nichts im Gesicht hatte. So war ihre Vermutung zumindest nicht richtig und sie konnte wieder beruhigten Gewissens auf die Straßen gehen.
Allerdings missfiel es ihr ziemlich, dass Ichigo schon wieder etwas nicht preis geben wollte und ihr schließlich sogar den Rücken zuwandte. Das war doch unglaublich mit ihm! Sie fand Leute, die einfach nicht reden wollten so anstrengend. Konnte denn nicht jeder freiheraus sagen was ihm auf der Seele lag, so wie sie es normaler Weise tat.
"Nur Mut, sag es ruhig", versuchte sie ihn zu ermuntern, allerdings reichte ihre Geduld nicht so ganz aus und sie setzte sich wieder auf, piekste Ichigo dabei etwas nekisch in die Seite. "Na los, Ichigo."
Ihre Stimme war jedoch weiterhin ruhig und gelassen, auch wenn ihr Handeln dies nicht unbedingt unterstreichte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Ichigos Apartment    Mi 25 Jun - 23:01

Dem jungen Mann war sich durchaus bewusst das er mit seinem Verhalten bei der kleinen Eri keinen Blumentopf gewann. Trotzdem, konnte sie nicht verstehen wie schwer ihm dies alles fiel? Unter welchem Druck er stetig stand, weswegen er die Gesellschaft anderer Leute sogar meiden musste? Von all diesen Prüfungen die ihn dieser Fluch auferlegt hatte wusste sie nichts, wie denn auch. Aber Ichigo war auch nicht der Typ Mensch der jedem sein Leid vor die Füße warf um nach Mitleid zu betteln. Er wollte stark sein, für sich und andere. So war er der Typ Mensch der sich für andere gern ins Feuer warf, einfach weil er es nicht mit ansehen kann das andere Menschen leiden. Viel schlimmer war es das wenn andere unter ihn litten. Während er also weiterhin der süßen kleinen Eri den Rücken zudrehte, fing diese an ihn in die Seite zu piksen um ihn endlich zum sprechen zu bringen. Drei Mal ließ er sich piken bis er sich dann schlagartig umdrehte und ihre kleine, zierliche Hand mit seiner umschloss. Ein ernster Blick hatte sich auf das Haupt des Schwertkämpfers ausgebreitet, der fast schon strafend auf das Mädchen zu wirken schien. »Verstehst du es denn nicht, Eri? Ich möchte einfach nicht das dir etwas zustößt.« sprach er nun klar heraus und untermalte damit sogleich die Sorge die er um sie hatte. Zwar kannten sich die zwei nicht sonderlich lange, aber irgendwie hatte er sie ganz schnell in sein Herz schließen können. Wenn ihr etwas zustoßen würde, dann würde er sich das niemals verzeihen können.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ichigos Apartment    

Nach oben Nach unten
 
Ichigos Apartment
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Apartment von Jessica Howard
» Apartment 04 - Heim der Valerie Sakai

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: RPG-Bereich :: Oak Town :: Oak Town-
Gehe zu: