Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 Gildenhalle

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
Vince Kidd

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Jewel : 900
Anmeldedatum : 01.05.14

Charakter der Figur
Magie:
Alter:
Größe:

BeitragThema: Gildenhalle   So 1 Jun - 18:53

das Eingangsposting lautete :

Die Gildenhalle befindet sich im Erdgeschoß der Gilde Blue Pegasus. Neben einer Bar und dem Questboard findet man hier noch Tische und Stühle, die zum entspannen und feiern einladen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen

AutorNachricht
Ashe Fiore
Blue Pegasus B-Rang
Blue Pegasus B-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Jewel : 12200
Anmeldedatum : 09.01.15

BeitragThema: Re: Gildenhalle   Di 20 Jan - 7:46

First Post

Die Sonnenstrahlen des Morgens erhellten und erwärmten Oak Town schon kräftig, in der sich eine junge Frau auf den Weg zur Gilde Blue Pegasus machte. Die Weißhaarige hörte auf den Namen Ashe Fiore, hatte aber trotz der schönen Wetters die Kapuze ihres Umhangs über den Kopf gezogen. Dies diente auch keineswegs als Schutz vor der Sonne, eher als Schutz vor der Öffentlichkeit. Die Prinzessin Fiores hier in Oak Town, ohne Leibgarde und ganz allein. Außerdem sollten ihre Eltern nichts davon mitbekommen, immerhin war sie damals abgehauen. Ihr Name würde sie immer verfolgen, dabei möchte sie das absolut nicht. Schnellen Schrittes führt der Weg der jungen Magierin also zur Gilde, in der vor kurzem ihre ehemalige Mentorin Gildenmeisterin geworden war. Ashe war etwas nervös, ob sich Skyla überhaupt noch an sie erinnerte, immerhin war es nicht lange, als die eiden trainierten und es war schon einige Jahre her. Sie hoffte es, denn Skyla war der Grund, wieso Ashe nach mehr strebte, als nur das Land zu regieren. Sie wollte Abenteuer erleben, so wie Skyla und nun lebte sie dieses leben. Aus diesem Grund wollte sie sich Blue Pegasus anschließen, um mehr von ihrer ehemaligen Mentorin zu lernen. Als sie an der Gilde ankam, sah sie unter ihrer Kapuze hoch. Das Gebäuude wirkte imposant und Ashe zitterte leicht vor Aufregung. Selten hatte sich die selbstbewusste Frau so gefühlt. Wie würde die Gildenmeisterin reagieren? Wie würden die Mitglieder reagieren? Würde man es als Scherz auffassen, dass die Prinzessin als normale Magierin hier arbeiten wollte? Alles Fragen, die gerade durch Ashes Kopf rasten und sie zögern ließen. Mit zitternder Hand ergriff sie die Klinke der Tür und nahm ihren Mut zusammen. Sie öffnete die Tür und trat in das Gildenhaus ein. drinnen war nicht sehr viel los, Nur ein paar Mitglieder die verstreut in der Halle saßen, sie kurz anblickten und dann ihrer Tätigkeit weiter nachgingen. Durch ihre Kapuze erkannte man sie zum Glück nicht sofort. Sie sah sich in der Halle um, die recht groß war und Platz für sehr viele Leute bot und an der Bar, entdeckte sie etwas Rothaariges. War das Skyla? Sie sah sie nur von hinten und sie redete wohl schon mit jemandem. Dennoch ging sie langsam und schüchtern zur Bar. Sie spielte nervös mit ihren Fingern und schluckte kurz, als sie die Stimme leise erhob. "K..Kazama-senpai?" Ihr Blick war gen Boden gerichtet und auch ihre Wangen hatten eine leicht rötliche Färbung angenommen, die man unter der Kapuze natürlich nicht sah. Wieso war es so schwer Skyla anzusprechen? Und warum war sie so nervös? Sie konnte sich das Ganze nicht erklären, aber jetzt zählte erst einmal, ob dies wirklich Skyla war und wenn ja, wie sie gleich reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Djen Trise
Blue Pegasus B-Rang
Blue Pegasus B-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 55
Jewel : 200
Anmeldedatum : 05.01.15
Alter : 20

Charakter der Figur
Magie: Eis
Alter: 17
Größe: 1,86

BeitragThema: Re: Gildenhalle   So 25 Jan - 10:02

Djen beobachtete, wie die Gildenmeisterin ihre Aufgaben nachging. Sie musste sich schließlich erst mal gewöhnen, eine solch Aufgabe auf Dauer zu bestehen. Es schien, als wäre sie etwas durch den Wind, das würde die unsortierten Sachen erklären. Der Blauhaarige ging jede Bewegung mit seinen Augen mit, den sie mit ihren Händen und Finger machte, wie sie unterschrieb und kramte. Als diese fertig war und ihn nach seinem Auftrag fragte, sah er kurz zur Decke und seufzte innerlich leicht. "Ich habe die Belohnung nicht angenommen, es war eine ältere Dame und von älteren Menschen nehme ich meistens keine Belohnung entgegen", sprach Djen kalt und ohne Emotionen. Auch wenn seine Schale recht Hart und eiskalt war, wäre der Kern weich und sensibel, mitfühlend und bescheiden. Daher Djen die Belohnung nicht angenommen hatte, würde auch kein Anteil an die Gildenkasse gehen. Bevor jedoch so was passierte, hob er immer genug auf, sodass solch ein Fall eintreffen würde, er dann dafür bezahlte. Er holte ein Beutel mit einigen Münzen heraus und legte es auf den unterschriebenen Auftragszettel. Kurz darauf hörte er eine etwas nervöse und hohe Stimme. Er blickte nicht mal zu der Person, die gerade sprach, und stand schon auf. Daraufhin lies er die zwei alleine und er selbst verschwand in den, mehr oder weniger Hinterhof, der wie ein Garten eingerichtet war. Dort lies er sich auf den Boden nieder und lehnte sich an einem Baum, sodass er selbst im Schatten lag. Kurzzeitig schloss er vorsichtig die Augen und schlief unbesorgt ein. Kontaktfreudig war er nie gewesen, ebenso war er weniger der Typ, der viel redete. Djen machte sich immer in seinen Gedanken ein Bild von jedem Magier. Auch wenn Skyla die Aufgabe erst recht frisch übernahm, als Gildenmaster zu agieren, hatte er ein gutes Gefühl dabei. Schließlich war sie keine schwache Magierin und hatte bereits einen hohen Rang beim vorherigen Master.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skyla Kazama
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Jewel : 20400
Anmeldedatum : 28.12.14

Charakter der Figur
Magie: Sky Godslayer | Requip 'The Archer'
Alter: 33 Jahre
Größe: 1.63 Meter

BeitragThema: Re: Gildenhalle   So 22 Feb - 3:45

Out: Sorry :/ hatte vor Lernstress vergessen, dass ich dran war. Q_Q <3 - Uni kann fies sein.


Die Mappe beiseite legend bedachte sie den Kerl vor sich mit ihren grünen, durchdringenden Augen und legte bei seiner knappen Erklärung den Kopf etwas schief. Er hatte seine Belohnung nicht entgegengenommen? Interessant. Offenbar würde sie sich demnächst häufiger mit solchen Dingen - und vor allem mit ihren Gildenmitgliedern - beschäftigen müssen.
Grundsätzlich hielt es der Rotschopf nicht für verwerflich in bestimmten Fällen eine Belohnung auszuschlagen - manchmal waren materielle Dinge schlichtweg nicht alles. Zumal Skyla das Motiv des Magiers definitiv nachvollziehen konnte und sie wollte schon mit einer freundlichen Zustimmung darauf eingehen, da ließ er einige Jewel auf den Tresen fallen und verschwand relativ schnell.
Die Frau musste daraufhin kurz blinzeln, ehe sie das Geld vor sich betrachtete. Djen hätte wahrhaftig nicht so handeln müssen. Sie hatte nicht einmal verlangt, dass er den verlorengegangenen Teil der Bezahlung an sie abtrat, weswegen sie nur lächelnd den Kopf schüttelte und sich entschloss ihn später auf jeden Fall noch einmal darauf anzusprechen. Wäre der Kerl nicht so schnell weggewesen; die Kazama hätte ihm wahrscheinlich neckisch in die Wange gepiekt und ihm die Jewel zurückgegeben - oder gar nicht erst entgegen genommen. Man ließ ihr aber auch keine Zeit, groß über diese Situation nachzudenken, da sie etwas vernahm, von dem sie dachte, sie hätte es allen ausgeredet!
Als man sie zur Gildenmeisterin erklärt hatte, hatte sie definitiv verlangt, dass man sie um Himmels Willen nicht mit ihrem Nachnamen und schon gar nicht mit einem solch hochgegriffenem Suffix ansprechen möge und was vernahmen ihre zärtlichen Ohren da?!
Mit einem schiefen Grinsen auf den Lippen fuhr die Dreiunddreißigjährige herum und achtete nicht einmal darauf, wer sie angesprochen hatte. Stattdessen hatte sich der neckische Spruch bereits in ihrem roten Köpflein gebildet. „Na, na. Ich bin weder alt genug, dass man mich mit sama anspricht, noch ist mein Nachname so besonders, dass man ihn betonen müsste. Sky, reicht - immer…-“. Mittlerweile hatte die Kazama realisiert, wer dort vor ihr stand. Kurz entglitt ihr jeglicher Ausdruck aus ihrem Gesicht und es wäre wahrlich der beste Moment gewesen, ihr in die Wange oder in den Arm zu kneifen, da die Frau noch nicht ganz glauben konnte, dass da das Prinzesschen von Nebenan in ihrem Gildenhaus stand!
„Ashe!“, entfuhr es der Gildenmeisterin als diese sich nach wenigen Augenblicken wieder gefangen hatte und obwohl sie keineswegs wusste, womit sie den Besuch verdient hatte, sprang sie von ihrem Barhocker auf und direkt auf die Weißhaarige zu, ehe sie sie flüchtig umarmte und ihr anschließend mit einem breiten Grinsen in die Seite piekte. „Und ich dachte immer du magst diese übertriebene Höflichkeit nicht~“, die Rothaarige war wenige Zentimeter kleiner als die Jüngere und bei weitem unter ihrem ‚Rang‘ als Prinzessin von Fiore und doch besaß sie die Dreistigkeit eben jene aufzuziehen, „Was verschafft mir die Ehre, Prinzesschen?“ ihre letzten Worte waren leiser noch als ihre Euphorie zuvor, wenngleich man noch immer den neckischen Unterton heraushören konnte. Auch wenn sie wahrlich nicht sagen konnte, warum die Frau, welche sie auf ihrer Reise einst getroffen hatte hier war, freute sie sich sichtlich darüber, die Weißhaarige nach so langer Zeit wiederzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashe Fiore
Blue Pegasus B-Rang
Blue Pegasus B-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Jewel : 12200
Anmeldedatum : 09.01.15

BeitragThema: Re: Gildenhalle   Mo 23 Feb - 15:46

Der junge Mann, mit dem die Gildenmeisterin zuvor gesprochen hatte, verschwand ohne sie anzusehen oder etwas zu sagen. Sie wollte doch nicht einfach so hereinplatzen und ihn vergraulen. Aber ändern konnte sie daran nichts mehr. Jetzt wand sich Skyla an sie und meinte erstmal, dass sie weder alt genug sei, um mit sama angesprochen zu werden, noch dass ihr Nachname so besonders sei, das man ihn betonen müsse. Ashe wollte doch nur höflich sein und nciht gleich die Gildenmeisterin duzen, auch wenn sie die Magierin von früher kannte. Doch als Skyla sah, wer vor ihr stand, sah man ihr die Überraschung im Gesicht an. Und sie erinnerte sich an ihren NAmen, was vielleicht nicht sehr schwierig war, denn die Prinzessin Fiores kannte man wohl. Doch anders als andere, sprang Skyla auf und umarmte Ashe kurz. Diese Art der Begrüßung war neu für Ashe, denn immer hielt man Abstand zu ihr oder die Wachen gingen dazwischen. Skyla piekte sie sie in die Seite und meinte, dass sie dachte, dass Ashe übertriebene Höflichkeit nicht mochte. "Naja, es stimmt auch, aber ich fand es für angemessen. Immerhin wollte ich nicht nach Jahren hereinkommen und die Gildenmeisterin von Blue Pegasus gleich duzen.", sagte sie lächelnd. Und natürlich fragte die Rothaarige nach dem Grund des Besuches. Ashe kratzte sich am Hinterkopf und blickte zu Boden. "Naja. Du weißt ja, dass ich eigentlich immer unglücklich im Schloss war und ich raus wollte, die gleichen Abenteuer erleben wollte, wie du sie immer erlebst. Deswegen bin ich von zuhause abgehauen und hab mcih einer Gilde angeschlossen. Und als ich gehört habe, dass du Blue Pegasus übernommen hast, bin ich sofort aufgebrochen. Ich möchte mich nämlcih deiner Gilde anschließen, wenn du mcih willst.", erklärte sie. "Ich hab auch fleißig geübt, sowohl mit dem Bogen, als auch mit meiner Magie.", sagte sie noch als Zusatz, um Skylas Entscheidung ein wenig zu erleichtern, doch sie dachte sich, dass die Gildenmeisterin sie sicher nciht einfach abweisen würde, immerhin war es Ashes Entscheidung, was sie tun wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skyla Kazama
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
Gildenmeisterin von Blue Pegasus
avatar

Anzahl der Beiträge : 60
Jewel : 20400
Anmeldedatum : 28.12.14

Charakter der Figur
Magie: Sky Godslayer | Requip 'The Archer'
Alter: 33 Jahre
Größe: 1.63 Meter

BeitragThema: Re: Gildenhalle   So 14 Jun - 21:57


Langsam wich Skyla einige Schritte von der Prinzessin zurück und musterte sie von oben bis unten, während sie mit leicht schiefgelegtem Kopf den Worten lauschte, die die Frau von sich gab. „Du weißt also von meiner neuen Aufgabe, hm?“, es war eine rein rhetorische Frage, die nur zusammenfasste, was die Magierin zuvor gesagt hatte. Viel interessanter waren jedoch ihre Nächsten.
Abenteuer erleben also. Der Rotschopf musste schief grinsen und ihre grünen Augen blitzten schälmisch. Ihr ganzes Leben war ein ganzes Abenteuer und auf welche Art und Weise dieses enden mochte, wagte sie nicht einmal selbst zu wissen. „Abenteuer so, so.“, murmelte sie und verschränkte ihre Arme vor der Brust, „Wäre dein Abenteuer nicht eigentlich gewesen, auf einem Thron zu sitzen und dieses Land möglichst gerecht zu führen? In welcher Relation stehen da schon meine Geschichten über Familie und Magie?“ Innerlich war ihr schon klar gewesen, worauf dieses Gespräch hinauslaufen würde und sie wäre die letzte, die der Weißhaarigen verbieten würde, ihrer Gilde beizutreten, aber sie wäre nicht sie selbst, wenn sie sofort zum Punkt kommen würde. Viel eher betrachtete sie die junge Frau weiter und wartete mit ihrer Antwort einige Augenblicke, während sich ihre grünen Kullern in den Blauen der anderen verloren. „Unter zwei Bedingungen.“, ihr Blick wurde ernst und fast als würde sie mit ihrer Tochter sprechen, baute sich der Rotschopf zu voller Größe auf, während ihre Stimme einen absolut schneidenden Unterton annahm, den man so selten bei ihr vernahm. „Du erzählst mir die komplette Geschichte darüber, weswegen die eigentliche Thronfolgerin in eine Gilde eintreten möchte und du wirst mich nie wieder so förmlich ansprechen!“, bei ihren letzten Worten formte sich wieder ein Lächeln auf ihren Lippen und ihr gänzlich ernstes Auftreten verschwand - fast so als wäre es nie dagewesen.
„Na komm…“, sie griff nach der Hand der Weißhaarigen und zog sie weiter auf den Tresen zu, ehe sie mit ihrer freien Hand auf das Polster eines nahegelegenen Barhockers klopfte, „setz dich.“ Sie selbst ließ sich an dem Platz nieder, wo noch immer ihre ganzen Unterlagen rumflogen, die sie jedoch erstmal nicht weiter beachtete. Jetzt zählte wahrhaftig erstmal die Geschichte ihrer alten Bekanntschaft.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashe Fiore
Blue Pegasus B-Rang
Blue Pegasus B-Rang
avatar

Anzahl der Beiträge : 5
Jewel : 12200
Anmeldedatum : 09.01.15

BeitragThema: Re: Gildenhalle   Mi 17 Jun - 7:35

Skyla schritt ein wenig von Ashe zurück und musterte sie, was sie ein wenig verlegen machte. Auf ihre Frage nickte Ashe nur kurz, denn immerhin war sie nur deswegen hier. Skylas nächste Frage würde aber nciht mit einem Nicken beantwortete werden können, denn sie fragte, ob Ashes Abenteuer nicht das regieren gewesen sei. "Ich war doch noch nie dafür zu regieren. Ich möchte mehr erleben, als auf einem Thron zu sitzen und nciht aus dem Schloss raus zu kommen. Als du damals weitergezogen bist, wäre ich so gerne mitgekommen.", erklärte die Weißhaarige. Ashe sah Skyla an, die nun meinte, dass sie sie unter zwei Bedingungen annahm. Sie sollte ihre komplette Geschichte erzählen, weswegen sie Blue Pegasus beitreten wollte und dass sie Skyla nie wieder förmlcih ansprach. Danach griff sie nach Ashes Hand und zog sie zur Bar, um sie darauf auf einen Barhocker neben sich zu bitten. Ashe setzte sich und lächelte. "Abgemacht, Skyla." Es war noch ungewohnt Skyal einfach beim Vornamen zu nennen, aber das war wohl gewöhnunssache. "Also. Ich bin nun eigentlich schon seit einem Jahr nicht mehr im Schloss. Seit dem du damals bei uns zu Besuch warst udn mit mir trainiert hast, ließ mich der Gedanke an deine Abenteuer nicht los. Ständig träumte ich davon zusammen mit dir Quests und Reisen zu erleben. Deshalb übte ich heimlich weiter, stritt mcih oft mit meinen Eltern und verschwand vor einem Jahr einfach. INzwischen haben die BEiden es aufgegeben mich zurückzuholen und akzeptieren, wie ich mcih nun entschieden habe. Ein Jahr lang habe ich mcih einer kleinen Gilde angeschlossen und hab mich ein wenig hochgearbeitet und nachdem ich die Neuigkeit gehört habe, dass du den Posten als Gildenmeisterin übernimmst, bin ich sofort los. Ich verdanke dir soviel und möchte dass du und Blue Pegasus ein Teil meines Lebens werden." Damit beendete Ashe ihre Geschichte. "Jetzt bin ich einfach glücklich neben dir zu sitzen."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Gildenhalle   Mi 1 Jul - 20:43

First Post

Sakura stand an diesem Tag schon sehr früh auf, da sie es gestern nicht mehr schaffte die Küche des Gildenhauses ganz aufzuräumen hatte sie dies heute Morgen erledigen wollen. Da sie also den ganzen Vormittag damit verbracht hatte die Küche blitzblank zu reinigen erschrak sie um so mehr als sie auf die Uhr schaute und sah, wie spät es ist.
Da heute noch niemand in die Küche des Gildenhauses kam, dachte Sakura, das niemand im Gildenhaus sei, was nicht ungewöhnlich gewesen wäre da die Gildemitglieder meist auf Quest waren und die Gildenmeisterin viel in ihrem Büro zutun hatte. Da sie sich dachte das Sie alleine war dachte sie sich das Sie ja die Gildenhalle auch noch einmal durchputzen könnte da das letzte mal eine Woche her ist und gestern ungewöhnlich viel los war. Also schnappte sie sich einen Mopp einen Eimer und ging in die Gildenhalle raus, sie erschrak, als sie die Gildenmeisterin an der Bar sitzen sah, und ließ den Mopp fallen. Meisterin Kazama!
Sagte Sakura mit unsicherer stimme. Sie stellte den Eimer neben die Tür zur Küche und hob den Mopp wieder auf diesen lehnte sie dann gegen den Türrahmen und ging hastig auf die Bar zu. Sie stellte sich hinter die Bar setzte ihren Stoffhasen so gegen eine Flasche Sake das Es aussah als würde er diese umarmen, um sich dann zu verbeugen. Mit einem leicht rotem Kopf sagte sie dann: Ich habe euch gar nicht gehört, wollt ihr etwas Trinken?
Sie erhob ihren Blick wieder und bekam jetzt erst mit das dort noch eine Person war, sie schreckte wieder auf und verbeugte sich auch vor dieser Person, die ihr unbekannt war und sagte, verlegen: Verzeiht ich habe euch gar nicht bemerkt! Sakura wurde lockerer sie hatte es sich angewöhnt vor Gästen nicht nervös zu wirken und sagte deswegen mit freundlicher Stimme: Ich bin Sakura, Willkommen bei Blue Pegasus! Natürlich gilt das Getränke Angebot auch ihnen!
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Gildenhalle   

Nach oben Nach unten
 
Gildenhalle
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: RPG-Bereich :: Oak Town :: Blue Pegasus Gildenhaus-
Gehe zu: