Schreibe deine eigene Geschichte in der Welt von Fairy Tail und Co.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Toplisten

Hier könnt ihr einmal am Tag für unser Forum voten.

Freaks-Toplist.de - Deine Toplist im Netz!

Animexx Topsites


Die neuesten Themen
» Kündigung der Partnerschaft
So 26 Feb - 14:53 von Mavis

» Frohe Weihnachten
Fr 23 Dez - 8:56 von Mavis

» Auf Beobachtungsliste gesetzt - Heaven & Hell
Do 30 Jun - 17:51 von Mavis

» Happy Birthday ROF!
Fr 15 Apr - 6:19 von Mavis

» Frage zur Aktivität
So 28 Feb - 17:12 von Mavis

» Ich verstehe da was nicht so ganz...
Di 26 Jan - 18:37 von Gast

» Ich stelle mich auch mal vor 。◕‿◕。
Di 26 Jan - 17:40 von Gast

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
Fr 22 Jan - 13:47 von Gast

» Hoffen auf ein wenig Unterstützung nach Restart
Mi 20 Jan - 22:00 von Mavis

» [Vergangenheit] Folgenschwere Begegnung (Kia&Ray)
Fr 15 Jan - 23:53 von Ray


Austausch | 
 

 [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   Do 29 Mai - 21:01




Gift  Godslayer Magie


ELEMENT: Gift
SPEZIELLE VORAUSSETZUNGEN: nur zum Start erhaltbar
TYP: Caster Magic, Lost Magic, begrenzte Magie
BESCHREIBUNG:
Nutzer dieser Caster-Magic Magie sind in der Lage eine besondere Giftmagie anzuwenden, die stark genug ist, sogar Götter zu töten. Das Gift des Godslayers hat eine schwarze Farbe und wird in Form von Gase eingesetzt. Obwohl es sich um Giftgas handelt, kann der Anwender das Gift als Medium für magische Barrieren nutzen und somit auch als Schilde  verwenden und zeitgleich den Gegner vergiften. Es ist zudem ein ätzendes Kontaktgift, welches das Opfer nicht nur vergiftet wenn es die Gase einatmet, sondern wenn es auch auf die Haut oder Kleidung gerät. Es verätzt nicht nur die Haut von Lebewesen, es ist auch in der Lage anorganische Stoffe wie Kleidung, Stein und Metall zu zersetzen und Pflanzen verfaulen und verrotten zu lassen. Lediglich die Kleidung des Anwenders selbst ist - wie der Anwender- von diesem Effekt nicht betroffen, wenn die Magie richtig eingesetzt wird.
   
Die Körper von Lebewesen erleiden beim Kontakt mit diesem Gift Verätzungen und werden so verletzt. Dabei ist die Stärke des Giftes sogar stärker als das des Dragonslayers, sofern ihre Persönlichen Fähigkeiten auf vergleichbarem Niveau liegen. Neben dieser ätzenden Eigenschaft des Gifts, lähmt es auch die Bewegungsfähigkeiten der Opfer und kann noch weitere Schmerzen erzeugen. Umso mehr  das Opfer dem Gift ausgesetzt ist, umso schneller und stärker wird es vergiftet, verätzt und gelähmt. Während bei leichte Vergiftungen das Opfer auch nur leichte Schmerzen –eventuell in Form von ein Brennen oder Stechen- und leichte Lähmungserscheinungen –anfangs in unmerkliche bis kleine Verzögerung und Verlangsamung der Bewegung- verspürt,  werden die Schmerzen und der Verlust der Bewegungsmöglichkeit mit der Zeit oder bei steigenden Grad der Vergiftung immer stärker. Bis irgendwann bei einer langen Vergiftungszeit ohne Behandlung oder sehr starken Vergiftung die Organe versagen (bei Spieler kann dies nur mit Einverständnis des Opfers geschehen, ohne diese bleibt die Vergiftung bei der Grenze zwischen Leben und Tod stehen).  

 Ein Gegengift gegen diese Magie zu erstellen ist extrem schwer, weil sich unzählige verschiedene Giftstoffe in den Gasen befinden und dauerhaft neu mischen. Daher wirkt in den seltensten Fälle das gleiche Gegengift bei mehreren Personen, sofern diese nicht zeitgleich vergiftet wurde. Die Vergiftungen sind dabei so kompliziert, das selbst die Heilmagie es schwer hat die Vergiftungen zu heilen, weswegen diese sich oft mehr Anstrengen müssen. Neben der schweren Heilungsmöglichkeit durch Heilmagie oder Ärzte kann auch der Godslayer selbst das Gift neutralisieren, wenn er möchte.  
     Der Godslayer ist Resistent gegen jede Art von Gift und Giftmagie. Dadurch kann er nur schwer Vergiftet werden –dazu ist entweder ein äußerst starkes Gift oder sehr starke Giftmagie nötig- und erhält auch Körperlich nur wenig  bis weniger Schaden. Sollte der Anwender doch irgendwie mal Vergiftet werden, so kann es diesen trotz allem nicht töten und kann vom Körper schnell abgebaut werden.  Zusätzlich ist es dem Anwender möglich, Gift zu essen, sogar naheliegendes Gift oder Giftgas zum Mund zu saugen, und so die magische Kraft zu stärken oder wieder aufzufüllen. Dadurch wird es für Giftmagier nochmal ein Stück schwieriger den Magier zu Schaden.  Der Anwender dieser Magie ist allerdings nicht Fähig, das eigen, durch diese Magie erschaffene Gift zu essen und sich so zu stärken. Zudem erleidet der Anwender auch größeren Schaden, sollte die Magie auf ihn zurück geworfen werden.
Während der Godslayer das Gift des Dragonslayers essen kann -sofern die Kraft des Dragonslayers nicht wesentlich überlegen ist- ist es dem Dragonslayer nicht möglich, das Gift des Godslayer zu essen und wird zudem auch stärker von dieser Magie geschadet.  Damit der Dragonslayer diese Magie essen kann, muss dieser zuerst seine ganze magische Kraft verbrauchen, um damit Platz für die Magie des Godslayer zu schaffen.



C-Rang Magie






MAGIE: God Slayer Magie
RANG: C-Rang
ART: offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: gering pro Post
BESCHREIBUNG: Bei dieser Attacke umhüllt der Anwender die Faust mit Giftgas und macht eine Barriere, wodurch die Faust eine größere Härte hat und somit die Schläge verstärken kann. Dabei strömt auch noch Giftgas  etwas um der Faust die der Gegner beim Treffer ins Gesicht einatmen könnte. Durch den Treffer wird neben der erhöhten Schlagkraft auch noch Gift in den Körper des Opfers geschickt, womit dieser vergiftet wird. Durch das Gift wird das Opfer allmählich gelähmt und erleidet weitere Schmerzen. Bei bereits bestehender Vergiftung wird diese verstärkt. Die getroffene Stelle kann zudem Verätzungen erleiden und andere Stoffe wie Kleidung, Gestein oder Metall könnten zersetzt werden und Pflanzen verfaulen und verrotten. Der Magieverbrauch bei dieser Attacke ist eher gering, dafür aber auch der Grad der Vergiftung und Verätzung.
PREIS:
s. Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: C-Rang
ART: offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Gering pro Post
BESCHREIBUNG: Diese Attacke ähnelt vom Aufbau her der Eisenfaust des Giftgottes. Hierbei umhüllt der Anwender einen oder beide Füße mit Giftgas und erhöht die Härte dieser Körperteile durch eine Barriere. Tritt der Anwender zu, hat dieser Tritt eine größere Härte und kann dadurch mehr Schaden anrichten. Zeitgleich kann das Opfer bei der getroffenen Stelle Verätzungen erleiden und wird vergiften. Dabei strömt auch noch Giftgas etwas um den Fuß, die der Gegner beim Treffer ins Gesicht einatmen könnte. Anorganische Dinge wie Kleidung, Gestein oder Metall können sich dabei etwas zersetzen und Pflanzen verfaulen und verrotten.
Führt der Anwender mit dieser Attacke eine Drehung durch, kann er zudem Giftgas abstoßen und somit Gegner auch aus einer kleinen Distanz  von etwa 3 Meter vergiften, ohne sie direkt berühren zu müssen. Eine weitere Variante dieser Attacke ist, Giftgas mit hohem Druck von den Füßen abzustoßen und sich somit schneller in die Luft zu befördern.
Wird das Opfer vergiftet so wird es allmählich gelähmt und erleidet weitere Schmerzen. Bei bereits bestehender Vergiftung wird diese verstärkt. Da aber nur geringe Mengen Magie benutzt wird, ist auch der Grad der Vergiftung, Verätzung und die Lähmung gering.
PREIS:
s. Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: C-Rang
ART: offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Gering
BESCHREIBUNG: Eine eher simple Attacke. Der Anwender erzeugt eine 2 Meter große Giftgaswolke und lenkt sie mit mittelmäßiger Geschwindigkeit zu ihrem Ziel. Da hinter diese Attacke keinen Druck steht, vergiftet sie lediglich das Ziel und kann Verätzungen verursachen und anorganische Stoffe wie Kleidung, Stein und Metall leicht zersetzen und Pflanzen verfaulen. Wird das Opfer vergiftet, so wird es allmählich gelähmt und erleidet weitere Schmerzen. Bei bereits bestehender Vergiftung wird diese verstärkt. Da aber nur geringe Mengen Magie benutzt wird, ist auch der Grad der Vergiftung, Verätzung und die Lähmung gering
PREIS:
s. Shop






Entgiftung des Giftgottes


MAGIE: God Slayer Magie
RANG: C-Rang
ART: Unterstützend
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: gering bis sehr hoch
BESCHREIBUNG: Bei dieser Attacke sendet der Anwender Gift aus, welches in der Lage ist anderes Gift zu neutralisieren. Dieses Gift hat die Eigenschaft, jedes körperfremde Stoff welches es nicht braucht  zu zersetzen und somit zu neutralisieren. Dies Funktioniert sogar bei den Giften die der Anwender selber erzeugt hatte und kann dadurch Opfer selber wieder heilen. Da es sich ebenfalls um Giftgas handelt muss der Anwender das Opfer in diese Wolke eintauchen damit das Opfer dieses Gift aufnimmt. Eine andere Variante ist, dass der Anwender durch Mund zu Mund Beatmung das Gift in den Körper  überträgt. Umso stärker die Vergiftung des Opfer ist, umso mehr Magie muss eingesetzt werden. Zudem Neutralisiert es lediglich das Gift. Verletzungen die durch das Gift entstanden können nicht damit geheilt werden.
PREIS:
s. Shop




B-Rang Magie






MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-Rang
ART: offensive/Defensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: mittel
BESCHREIBUNG:
Bei dieser Technik erzeugt der Anwender schlagartig Giftgas und schleudert diese mit hoher Geschwindigkeit Kuppelförmig von sich weg. Dabei kann der Anwender noch bestimmen, ob er eine volle Kuppel erzeugt, oder nur in einer bestimmten Richtung eine Drucksphäre schickt –um z.b. eine Wand die vor ihm ist zu durchbrechen, ohne aber zeitgleich auch nach hinten eine zu schleudern-  oder aber ob er sie auch zu einer Kugel formt, wenn er die Attacke in der Luft anwendet. Der Druck der dadurch entsteht ist kräftig genug um Leute und Objekte wegzustoßen und den Boden oder Steinmauern zu zerschlagen. Da die Sphäre aus Gift besteht, werden Opfer bei Berührung vergiftet und können Verätzungen erleiden, während Anorganischer Stoff wie Kleidung, Gestein und Metall zersetzt und Pflanzen verfault werden können. Das Gift verursacht dann allmählich Lähmungen im Körper und zusätzliche Schmerzen oder verstärkt das bestehende Gift. Abgesehen durch den Druck der auf die Opfer beim Wegdrücken wirkt, können diese sich durch herumfliegende Trümmer oder durch unglückliche Landungen weiter Verletzen. Die Attacke hat einen Radius von 5 Meter, mit dem Anwender als Zentrum und löst sich auf, sobald das die Sphäre ihren Maximum erreicht hat. Diese Attacke eignet sich gut um sich aus einer Umzingelung zu lösen oder Flugobjekte und schwächere Geschosse wegzustoßen. Gegenüber kräftigere Attacken oder Gegner richtet diese Attacke aber wenig bis gar nichts aus, wenn man von dem Gift absieht.
PREIS:
s- Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-Rang
ART: Defensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Mittel-Hoch pro Post
BESCHREIBUNG: Bei dieser Magie lässt der Anwender dauerhaft Giftgas vom Körper ausströmen und kann es wie eine Rüstung um den Körper legen. Liegt das Gift wie eine Rüstung am Anwender, so kann der Anwender eine Barriere in Form der Rüstung wirken. Dadurch ist es in der Lage, Schläge von Fäuste oder Klingenwaffen oder gar andere Magie abzufangen und so den Anwender zu schützen oder Schaden zu minimieren. Die Barriere kann nicht gewirkt werden, wenn das Gift nur wie eine Aura um den Anwender ist. In dem Fall würde das Gift nur vergiften und kann das Opfer verätzen. Wegen der zersetzenden Kraft ist es dem Anwender damit auch möglich sich von Fesseln zu lösen oder gar die Umgebung verfaulen zu lassen und feste Stoffe wie Erde und ähnliches zu zersetzen. Zudem können Waffen und Rüstungen/Kleidungen durch das Gift abgestumpft oder beschädigt werden, weil es die Klinge oder Fläche der Objekte etwas zersetzt.  Berührt ein Gegner ungeschützt dieses Gift oder Atmet es ein, so wird es vergiftet und kann verätzen erleiden. Durch die Vergiftung wird das Opfer dann allmählich gelähmt und erleidet weitere Schmerzen. Sollte er vorher bereits vergiftet wurden sein, würde diese dadurch verstärkt werden.
Die Kraft des Giftes und der Verätzung und ihr Schutz ist abhängig wie viel Magie der Anwender reinsteckt.  Die Reichweite der Aura beträgt zudem nur einen halben Meter.
PREIS:
s. Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-Rang
ART: Defensive
ELEMENT:Gift
MP-KOSTEN: Mittel-hoch pro Post
BESCHREIBUNG:
Hierbei erzeugt der Anwender Giftgas welches er zu einer Mauer oder einer Kuppel formt und so eine Barriere erschafft, deren Maximale Höhe und Breite je 5 Meter beträgt. Dadurch ist das Gift in der Lage Angriffe abzufangen und den Anwender oder umliegende Personen zu schützen. Ähnlich wie beim Schutz des Giftgottes, kann diese Attacken Objekte wie Waffen und Rüstungen stumpf werden lassen oder durch Zersetzung beschädigen. Und berührt der Gegner ungeschützt diese Wand oder atmet das Gift ein, so wird er wegen des Kontaktgifts vergiftet und kann Verätzungen erleiden. Durch das Gift wird das Opfer allmählich gelähmt  und erleidet weitere Schmerzen. Bei bereits bestehender Vergiftung wird diese noch gestärkt. Die Verteidigungskraft, Größe der Mauer und Stärke des Giftes, ist dabei abhängig, wie viel Magie der Anwender benutzt. Umso mehr Kraft benutzt wird, umso stärker und Größer ist die Abwehr und das Gift.
PREIS:
s. Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-rang
ART: offensive/ Unterstützend
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: gering-mittel pro Waffe
BESCHREIBUNG:
Bei diesem Angriff kann der Anwender Waffen aus Giftgas erschaffen. Die Form der Waffe dient dazu den Angriffsradius und die Trefferzone zu bestimmen. So könnte er z.b. einen Gifthammer für eine breite Trefferzone oder eine Giftlanze für eine lange Reichweite erzeugen. Es ist auch möglich nur Klingen wie Sicheln zu erschaffen und einfach auf den Gegner zu schießen. Der Magieverbrauch steigt durch die Anzahl und Größe der erzeugten Waffen. Das Gift ist dabei so ätzend, dass die Waffen in der Lage sind, sogar Holz und Metall zu „zerschneiden“ oder Löcher in diese Materialien zu schlagen.
Wird das Opfer getroffen, so wird es vergiftet und kann Verätzungen erleiden, während andere Stoffe zersetzt werden oder verfaulen. Das Gift lässt das Opfer dann allmählich lähmen und Schmerze erleiden oder verstärkt bestehende Vergiftungen. Die Stärke der Vergiftung von der Menge der eingesetzten Magie abhängig.
PREIS:
s. Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-Rang
ART: offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Mittel pro Welle
BESCHREIBUNG:
Bei dieser Attacke erzeugt der Anwender eine bis zwei Wellen aus Giftgas und lässt sie zum Ziel fliegen. Die Front dieser Attacke wird dabei Spitz und erinnert an die Giftstacheln und Zähne vieler Tiere. Während der hintere Teil der Wolke bis zu 1,5 Meter Groß sein kann, verkleinert sich diese und ist am Ende etwa so breit wie der Arm des Anwenders, aber so dünn wie die Klinge eines Schwertes. Dadurch kann ein Stich mit diesen Klingen lange Schnittwunden erzeugen. Durch den Druck den die Stacheln erzeugen können, kann der Gegner weggestoßen werden. Durch den ätzenden Effekt können sogar Schnitte und Stiche simuliert werden. Alternativ kann diese Attacke auch wie eine Peitsche benutzt werden. In Peitschenform ist die Giftwolke auch nur etwa so breit wie eine normale Peitsche und das Ende kann ebenfalls wie eine Klinge, aber auch abgerundet geformt sein. Zeitgleich vergiften sie das Opfer bei Berührung oder Einatmung und können Verätzungen an der Haut erzeugen. Während anorganische Stoffe wie Kleidung, Stein oder Metall zersetzt werden kann und Pflanzen verfaulen. Das Gift erzeugt mittelstarke Vergiftung und Schmerzen beim Opfer oder verstärkt das vorhandene Gift. Außerdem beträgt die maximale Reichweite der Attacke 30 Meter.
PREIS:
s. Shop






Bombe des Giftgottes


MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-Rang
ART:offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Mittel pro Bombe
BESCHREIBUNG:
Bei dieser Technik komprimiert der Anwender Giftgas zu einer Kugel und hält diese in Form. Anschließend wirft er die Kugel zu seinem Ziel oder platziert sie dort. Solange der Anwender sich auf die Kugel konzentriert, kann er das Gas in Kugelform halten und bei guter Magiekontrolle sogar mehrere Kugeln benutzen, wobei dadurch die Kontrolle immer schwieriger wird. Detoniert die Giftgasbombe, entsteht zum einen, ein starker magischer Druck der die Umgebung schädigen und Prellungen bis Brüche erzeugen kann. Und zum anderen verteilt sich dann das komprimierte Giftgas in der Umgebung und kann so viele Leute auf einmal vergiften und Verätzungen zufügen. Die Größe der Bomben ist davon abhängig, wie gut der Anwender die Gase komprimieren kann. Die Reichweite der Druckwelle beträgt 5 Meter. Durch die Luftströmung oder Winde kann das Giftgas sich anschließend noch weiter verteilen.
        Da es sich um ein Kontaktgift handelt, werden Opfer nicht nur durch das Einatmen, sondern auch durch die Berührung mit dem Gift vergiftet. Zeitgleich verätzt das Gas auch die Umgebung und kann weiteren Schaden verursachen. Wird das Opfer vergiftet, so erleidet es weitere Schmerzen und wird allmählich gelähmt. Zudem verstärkt es bereits bestehende Vergiftung.  Insgesamt kann Mimiko bis zu 8 Gasbomben zeitgleich nutzen.
PREIS:
s. Shop









MAGIE: God Slayer Magie
RANG: B-Rang
ART: Unterstützend
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Hoch pro Post
BESCHREIBUNG:
Eine Technik womit der Anwender sich selbst stärken kann. Wird diese Technik benutzt, entsteht eine schwarz-violette Aura um den Anwender und es erhöhen sich die Körperkraft, die Geschwindigkeit und die Reflexe des Anwenders. Somit kann er nicht nur schneller Laufen und Angreifen. Seine Hiebe und Tritte verursachen auch mehr Schaden und es ist ihm möglich auf schnellere Dinge reagieren zu können. Es wird aber nicht nur der Körper gestärkt, sondern auch seine Magie. Magie die während dieses Modus eingesetzt werden, sind ebenfalls stärkt, schneller, Größer und haben eine größere Reichweite. Da diese Technik aber viel Magie benötigt um zu bestehen, ist sie auch sehr kräftezerrend.
PREIS:
s.Shop




A-Rang Magie






MAGIE: God Slayer Magie
RANG: A-Rang
ART: offensive
ELEMENT:Gift
MP-KOSTEN: Hoch
BESCHREIBUNG:
Der Anwender sammelt Giftgas im Mund und spuckt es anschließend als Strahl zum Ziel. Der Druck der Attacke erzeugt eine starke Zerstörungskraft die zu Prellungen, Platzwunden oder Brüche führen kann. Ist der Angriff stark genug kann es sogar ganze Gebäude zerstören. Weiterhin  kann das Gift auch anfangen die Kleidung der Opfer zu zersetzen und dadurch Löcher zu erzeugen oder komplett aufzulösen und die Haut kann durch das Gift Verätzungen bekommen. Sogar feste Stoffe wie Gestein und Metall kann dadurch Zersetzt werden und Pflanzen können verfaulen. Neben dieser Kraft wird das Opfer auch vergiftet, da das Gift die Haut und Kleidung berührt und in Körperöffnungen wie Mund, Nase, Ohren und eventuelle Wunden eindringen kann. Eine abgewandelte Version ist, wenn der Anwender das Gift langsam aus dem Mund strömen lässt, um so z.b. bei einem Kuss jemanden zu vergiften. Die maximale Größe die der Strahl haben kann, beträgt 3 Meter als Durchmesser am größten Punkt -welcher nach 2 Meter erreicht wird- und hat eine Reichweite von 30 Meter.
Ist das Opfer vergiftet, so fängt das Gift an, das Opfer allmählich zu lähmen und ihn schmerzen zuzufügen. Oder es verstärkt bereits bestehende Vergiftung.  Durch die Hohe Menge an Magie die in der Attacke gesteckt wird, werden Opfer stark Vergiftet.
PREIS:
s.Shop








MAGIE: God Slayer Magie
RANG: A-Rang
ART: Offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: Hoch
BESCHREIBUNG:
Bei dieser Attacke erzeugt der Anwender Giftgas, welches die Form einer Schlange annimmt. Diesen schickt der Anwender dann zum Ziel und versucht den Gegner damit zu beißen. Der Druck dieser Attacke kann neben Stichwunden wegen den Eckzähnen auch noch zu Brüchen führen. Weiterhin wird das Opfer dabei mittelmäßig stark vergiftet. Die Schlange ist dabei etwa so groß wie der Torso des Anwenders. Eine zweite Variante dieser Attacke ist, wenn der Anwender beide Arme oder Beine benutzt und dabei pro Körperteil nur in großer Form den Ober oder Unterkiefer erzeugt. Benutzt er diese Variante kann das Gebilde viel größer sein und gleich mehrere Gegner treffen. Die Wolke erzeugt jedoch einen schwächeren Druck und kann nur selten Knochenbrüche erwirken. Die Bewegung kann dabei aussehen als ob die riesige Schlange zubeißen würde, würde man von oben schauen. Die Wolke hat zudem einen Durchmesser von 5 Meter.
Das Gift dieser Attacke kann Verätzungen an der Haut erzeugen und kann anorganische Stoffe wie Kleidung, Stein und Metall zersetzen und Pflanzen können verfaulen. Wird das Opfer in die Giftwolke gehüllt wird es stark vergiftet.  Das Gift führt dann zu allmähliche Lähmungen und Schmerzen des Körpers oder verstärkt bereits bestehende Vergiftungen. Da viel Magie in der Attacke steckt, ist die Kraft des Giftes recht hoch.
PREIS:
s.Shop



S-Rang Magie






MAGIE: God Slayer Magie
RANG: S-Rang
ART: offensive
ELEMENT: Gift
MP-KOSTEN: sehr hoch
BESCHREIBUNG:
Einer der stärksten Attacken des Gift God Slayers. Bei dieser Technik kombrimiert der Anwender eine große Mengen Magie in die Faust oder dem Fuß und schlägt/ tritt anschließend zu. Setzt er die Magie dann frei, wird ein sehr starker Giftstrahl mit sehr hoher Geschwindigkeit abgefeuert, welcher bis zu 25 Meter reichen kann. Dieser Strahl hat genügend Kraft um sogar masive Stahlmauern zu durchdringen und wegzuätzen und ist nur wenig breiter als die Faust/ der Fuß des Anwenders.
Trift der Giftstrahl eine Person, so wird er sehr stark Vergiftet.
Das Gift dieser Attacke kann Verätzungen an der Haut erzeugen und kann anorganische Stoffe wie Kleidung, Stein und Metall zersetzen und Pflanzen können verfaulen.  Das Gift verursacht dann allmählich Lähmungen im Körper und zusätzliche Schmerzen oder verstärkt das bestehende Gift. Da diese Attacke sehr viel Energie beansprucht ist der Schaden auch recht hoch und die Vergiftung besonders stark.

PREIS:
s.Shop



Zuletzt von Mimiko am Do 5 Jun - 20:03 bearbeitet; insgesamt 12-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   Do 29 Mai - 21:05

So wäre fertig. Gleich vor weg. Da ich weiß, das sich Gift oft schwer balancieren lassen, habe ich mich nur auf eine Art von Gift beschränkt. Da Gift ja meistens mit der Zeit immer stärker den Körper einer Person schadet, soll es bei der Lähmung so sein, dass das Opfer anfangs wohl keine oder nur geringe Einschränkungen haben dürfte, jedoch über der Zeit und mit jeden Treffer immer stärker eingeschränkt werden soll, wobei ich da keine Postangabe vorsetzen möchte, nach wieviele Post das nun eintreten soll.

Nach oben Nach unten
Vince Kidd

avatar

Anzahl der Beiträge : 194
Jewel : 900
Anmeldedatum : 01.05.14

Charakter der Figur
Magie:
Alter:
Größe:

BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   Fr 30 Mai - 12:49

Sooo, ich habe nun eigentlich nichts anzumerken, da du die Gegner selber mit den Lähmungen entscheiden lassen möchtest.

Also bekommst du von mir dein 1. Angenommen. Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   Do 5 Jun - 1:02

gebe ich auch mal meinen Senf dazu ab :-D

Sry aber gerade bei Gift muss genauer geschaut werden da es bei uns vielleicht etwas zu stark sein könnte :-D

Eisentritt des Giftgottes

Für C Rang finde ich 5 Meter einfach zu viel wenn man Bedenkt was 5 Meter für eine Distanz sind


Wolke des Giftgottes
Wie groß ist diese Wolke und wie schnell ist diese?


Stacheln des Giftgottes
Wie groß sind diese Stacheln?
Bombe des Giftgottes
Als B Rang Technik sollten 8 ausreichen, denn selbst 8 Angriffen die explodieren auszuweichen sind schon schwer und fast unmöglich ^^

Geheul des Giftgottes
5x5 Meter und hat eine Reichweite von 40 Meter. Finde ich etwas fiel ok über eine Reichweiter lässt sich streiten und bin ich auch entgegenkommend aber 5 x 5 Meter Durchmesser sind einfach zu viel. Es handelt sich zwar um ein Fiktives RPG in einer ausgedachten Welt aber dennoch 5x5 Meter sind einfach zu viel. Als Bsp jeder Nahkämpfe ist sofort verloren und hat absolut keine Chance.

Kiefer des Giftgottes

10 Meter ist was genau mit gemeint das verstehe ich nicht ganz^^
Sorry etwas lange Leitung oder so xD

Geheimkunst des Giftgottes Amaunet

50 Meter Kuppel ist zu hart wenn es wirklich mit gas gefüllt ist man wird automatisch davon getroffen und hat keinerlei Chance auszuweichen oder zu entkommen. Auch würde ich gerne wissen wie lange es dauert bis diese Kuppel entsteht. Ebenfalls auch hier finde ich einen 8 Meter strahl etwas zu groß er kann gerne auf weite Entfernung größer werden aber wenn jemand genau vor dir steht finde ich direkt 8 Meter zu mächtig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   Do 5 Jun - 20:05

1) Eisentritt des Giftgottes

Habe auf 3 Meter gesenkt.
Allerdings muss ich zufügen, das z.b. die Lightning Bolt Technik von Shinubo auch eine Reichweite von 5 Meter hat, und bei der sie paar Blitze von der Hand feuert, wobei es auch C-Rang ist (sage das jetzt nur, da du meinst das 5 Meter für C-rangtechnik viel wären).

2) Wolke des Giftgottes

Habe jetzt Größe auf 2 Meter gesetzt und geschrieben, dass sie sich mittelmäßig schnell bewegt.
Und hat die Frage nach der Geschwindigkeit und Größe nur etwas damit zu tun, weil es eine Giftwolke ist? Denn z.b. bei Reikas Fire Bullet, bei der ein Feuerwirbel abgeschossen wird, wurde keine Größen/Geschwindigkeitsangabe verlangt (obwohl du die Techniken bewertet hast).

3) Stacheln des Giftgottes
Habe die Wolke beim hinteren Teil auf 1,5 Meter gesetzt. Die Front mit der Klinge hingegen soll etwa so Breit wie der Arm des Anwenders, aber so dünn wie ein Schwert sein (weiß selber gerade nicht wie man es sonst formulieren könnte). Zudem habe ich bei der Peitschen-version geschrieben, dass die Giftwolke dann etwa so breit wie eine normale Peitsche ist.

4) Bombe des Giftgottes
Habe auf 8 gesenkt (gemein, 13 war so eine schöne Unglückszahl^^).

5) Geheul des Giftgottes
So, auf Grund der Festlegung habe ich es auf eine Breite von 3 Meter gesenkt. Zudem habe ich die Reichweite auf 30 Meter abgestuft.

6) Kiefer des Giftgottes
Vielleicht schlecht formuliert gehabt, Ich meine damit, dass die Wolke als Maximale Größe einen Durchmesser von 10 Meter hat und man somit also (wenn man genau in der Mitte steht) 5 Meter in jede Richtung gehen müste, um hinaus zu kommen. Diese Größe ist eher dafür gewählt wurden, damit auch wirklich mehrere Leute darin Platz haben können (wie ich da auch schrieb soll diese Variante bevorzugt dazu dienen, mehrere zeitgleich zu erwischen).

habe jetzt aber trotzdem einfach auf 5 Meter abgesenkt.

7) Geheimkunst des Giftgottes Amaunet

Das hast du missverstanden. Das innere der Kuppel ist nicht mit Gas gefüllt (nur der Wirbel sollte Giftgas sein). Und die Größe des Strahls war an meinen Geheul angelehnt und als stärkere Attacke halt etwas Größer gemacht. Zudem sollte der Strahl von Anfang an die volle Größe haben, so wie es halt bei Wendy auch ist.

Da allerdings Mimi ja eine Nahkämpferin ist, habe ich die Technik verändert. Nun wird die Magie wie bei Holy Nova in einen Körperteil komprimiert und dann als Strahl der gering breiter als die Faust ist abgefeuert und fliegt mit sehr hoher Geschwindigkeit. Zudem soll die Kraft ausreichen um masive Stahlmauern zu durchdringen (so wie Shinobus Railgun).
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   Do 5 Jun - 21:09

Eisentritt des Giftgottes
Soweit OK
Es geht aber hauptsächlich bei dieser Attacke um den Giftigen Tritt und nicht die Giftgaswolke die dabei entsteht. Du hast in diesem Angriff so gesehen dann zwei Attacken auf einmal denn dein Gift tritt auch aus wenn ich dem Tritt ausweichen. Dies ist der einfache Grund warum ich hier was sagte.

Wolke des Giftgottes
Soweit ok
Ja du hast es erfasst ^^ Die fragen sind nur so um einiges Umfangreicher, weil es sich um Gift handelt. Wie du selbst weist ist es immer so eine heikel Sache, denn da dieses oft schwer zu handhaben ist, sodass es nicht unfair wird.

Stacheln des Giftgottes
Is ok

Bombe des Giftgottes
Ok
Bei höheren Rängen kann dies ja noch erhöht werden, aber 8 solcher Dinger abzuwenden wird schon um einiges schwieriger sein und fast unmöglich ^^


Geheul des Giftgottes
Is ok

Kiefer des Giftgottes
Is ok

Geheimkunst des Giftgottes Amaunet
Ebenfalls OK

Also soweit nun dann dein 2. Angenommen
Nach oben Nach unten
Reika Scarlet
[Admin] Fire Princess
[Admin]  Fire Princess
avatar

Anzahl der Beiträge : 217
Jewel : 10900
Anmeldedatum : 25.04.11
Alter : 27

Charakter der Figur
Magie: Fire-Dragonslayer/Requip 'The Knight'
Alter:
Größe:

BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   So 21 Sep - 20:12

~Aufgrund der Löschung des Charakters archiviert~

___________________________________



       
       
       
       
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://fairy-tail-shorai.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: [EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier   

Nach oben Nach unten
 
[EA] Mimiko Tachibana/Gilde: Wild Fang/ A-Rang Magier
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Mimiko Tachibana (Godslayer des Gift)
» Wild Warriors
» Karten der Gilde
» WILD - Aufbruch ins Ungewisse (Katzen-RPG)
» Welcher Rang ist am Wichtigsten?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Fairy Tail Shorai :: Technikenlisten-
Gehe zu: